Information zur Benutzung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden dürfen. Mehr Info...

Ich stimme zu
Branchenverzeichniss
Dachdeckermeister Schwager

Jan DelayTickets bei www.eventim.de

Nächste Veranstaltungen
Neueste Artikel

Beratung für Hörgeschädigte in Thüringen

Der Deutsche Schwerhörigenbund bietet mit seinem mobilen „Sozialen Dienst für Hörgeschädigte in Thüringen“ in Gera einmal im Monat eine kostenlose und unabhängige Beratung an.

Nächster Beratungstermin ist am Dienstag, dem 8. November 2016, 13 bis 15 Uhr, in den Räumen der Ehrenamtszentrale am Kornmarkt 7 in Gera. Alle Interessenten sind herzlich willkommen. Der „Soziale Dienst für Hörgeschädigte in Thüringen“ informiert und berät Betroffene und deren Angehörige zu allen Fragen, die im Zusammenhang mit der Hörminderung stehen, geben Hinweise zu möglichen technischen Hilfsmitteln und unterstützen bei Fragen zur beruflichen Rehabilitation.

Der mobile „Soziale Dienst für Hörgeschädigte“ bietet aber auch Vorträge und Schulungen für Einrichtungen, die im medizinischen, pflegerischen und öffentlichen Bereich arbeiten und ausbilden, an. Ebenfalls werden auch Unternehmen angesprochen, deren Mitarbeiter viel direkten Kundenkontakt haben. Dabei soll für den Umgang mit Hörgeschädigten sensibilisiert werden und es wird vermittelt, was man als Normalhörender im Umgang mit Schwerhörigen beachten muss.

Am Nachmittag trifft sich ebenfalls am 8. November 2016, 15 Uhr, die Selbsthilfegruppe für Hörgeschädigte in Gera und Umgebung auch in der Ehrenamtszentrale am Kornmarkt 7 in Gera. Interessierte sind auch hier jederzeit herzlich willkommen.

Weitere Informationen dazu beim DSB, OV Weimar e.V. unter Telefon 03643/422
155 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zurück zur übergeordneten Rubrik: Rat & Hilfe