Information zur Benutzung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden dürfen. Mehr Info...

Ich stimme zu
Branchenverzeichniss
Dachdeckermeister Schwager

Night of the jumps Tickets bei eventim.de

Nächste Veranstaltungen
Neueste Artikel
Mittwoch, 13 September 2017 15:30

Gera - Drei bunte -Feiertage- zum 27. Höhlerfest

Zum Höhlerfest verwandelt sich der historische Geraer Markt in einen mittelalterlichen Schauplatz mit historischen Handwerks- und Verkaufsständen, Spielleuten, Gauklern und Gaumenschmaus für Jedermann. Zum Höhlerfest verwandelt sich der historische Geraer Markt in einen mittelalterlichen Schauplatz mit historischen Handwerks- und Verkaufsständen, Spielleuten, Gauklern und Gaumenschmaus für Jedermann. Foto: Stadtverwaltung/Steffen Weiß

Altstadt verwandelt sich vom 6. bis 8. Oktober in eine riesige Festmeile mit Programm für die ganze Familie / Mittelaltermarkt / Rummel und verkaufsoffener Sonntag

Am 6. Oktober startet Geras traditionelles Höhlerfest. Drei Tage lang, vom 6. Oktober bis zum 8. Oktober 2017, verwandelt sich das Stadtzentrum in eine riesige Festmeile und lockt wieder tausende Besucher. Vom Puschkin- und Museumsplatz, über Markt, Sorge und Große Kirchstraße bis hin zum Zschochernplatz und dem Nicolaiberg erstreckt sich das Feierareal mit verschiedenen Bühnen und vielfältigem Programm.

780 Glockenschläge vom Rathausturm und 780 Fanfarenstöße vom Balkon des Kultur- und Kongresszentrums werden am Freitag, dem 6. Oktober, das Höhlerfest einleiten. Anschließend erfolgt 18 Uhr mit dem traditionellen Bierfassanstich durch Geras Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn an der Hauptbühne am Museumsplatz die Eröffnung. Auf der großen Festbühne vor dem KuK wird dann drei Tage lang Unterhaltung für jeden Geschmack geboten. Schon am Freitag erwartet die Gäste mit der Tanzshow der Brillanten und Party-Rock mit Biba & die Butzemänner zwei Höhepunkte. Am Samstag ist ein absolutes Kult-Konzert mit dem 1. Vollmershainer Schalmeien e.V. zu erleben! Im Anschluss heißt es Party-Ektase live mit Steffen Lukas & dem Plattenbauorchester. Richtig abgerockt wird danach bei Spejbles Helprs und ihrer AC/DC-Show. Ein besonderer Leckerbissen für alle Fans der Hardrock-Band. Am Sonntag präsentiert das Vogtlandradio den Schlagerstar Silke Fischer und das Abschlusskonzert „A tribute to Westernhagen“ mit Andreas Marius Weitersagen.

Die traditionellen Zeremonien stehen am Samstag auf dem Programm. Um 16.15 Uhr startet der historische Umzug des Höhlervereins durch die Innenstadt auf dem Kornmarkt. Mit Ankunft am Museumsplatz wird durch den Verein dann auch gleich die Köstritzer Bierstange verliehen und somit wird ein Restaurant mit dem Prädikat „Geraer Gastlichkeit - vom Höhlerverein empfohlen" für seinen Service und die Treue zum einheimischen Bier ausgezeichnet.

Der historische Geraer Markt verwandelt sich für die drei Tage in einen mittelalterlichen Schauplatz mit historischen Handwerks- und Verkaufsständen, Spielleuten, Gauklern und Gaumenschmaus für Jedermann. Freitag und Samstag gibt es ein Nachtkonzert mit Irish Folk & Celtic Music mit The Sandsacks und anschließend eine große Feuershow.

Auf den stimmungsvollen Johannisplatz lockt das Weindorf Gera. So mancher leckere Tropfen, vorrangig aus deutschen Anbaugebieten, kann dort verkostet werden. Erstmalig gibt es dort eine kleine Bühne mit musikalischer Unterhaltung.

Neben der Bühne auf dem Museumsplatz bietet die große Kinderwiese mit Riesenluftrutsche, Kindereisenbahn, Bungee-Jumping, Rollerbällen, Streichelgehege des Waldzoos Gera  und Promotionstand der Sparkasse Gera-Greiz auch den kleinen Gäste viel Spaß.

Auf dem Platz in der Breitscheidstraße macht der Rummel mit attraktiven Fahrgeschäften Station und gibt schon mal einen Vorgeschmack auf das Herbstvolksfest, das in Gera am 14. Oktober beginnt. Sogar ein Nostalgie-Riesenrad erwartet die kleinen und großen Besucher. Dort befindet sich auch der vom ASB betreute Sanitätsstützpunkt des Höhlerfestes.

Musikalisch geht es das gesamte Wochenende auch auf dem Puschkinplatz zu. Am Freitagabend spielen Tino Standhaft und Norman Daßler Songs von Clapton bis Stones und am Samstagnachmittag bekommt der musikalische Nachwuchs dort sein Podium. Samstagnacht zelebrieren Big Fat Shakin´ dort ihre unglaubliche Rock´n´Roll und Rockabilly-Show und das musikalische Finale am Sonntag gestaltet der Geraer Musiker Ralf Dietsch mit Hits der letzten Jahrzehnte.

Im Steinweg öffnen die dort ansässigen kleinen Galerien, Ja-für Gera bietet Kommunikation, Gastronomie und die Charts der Gerschen Meile und Freitag- und Samstagabend starten die Partys auf der Schlemmermeile, die sich bis in die Große Kirchstraße erstreckt.

Die Bühne auf dem Zschochernplatz wird in diesem Jahr wieder von Freitag bis Sonntag zur Folk-Bühne. Unter anderem dabei sind Cat Henschelmann, die Lanz-Leut mit Gesellen-Trink- und Wanderliedern, Unmistakable, die Thüringer Tippelbrüder und eine gemeinsame Folk-Session der Musiker am Sonntagabend.
An der Ecke Sorge/Humboldtstraße präsentiert sich ŠKODA mit Gewinnspielen und Probefahrten. Auf der Sorge, Johannisstraße, Schlossstraße und Bachgasse finden die Gäste zahlreiche Stände mit kulinarischen Leckereien und den vielfältigen Angeboten der Händler.

Wie in jedem Jahr können natürlich auch die Historischen Höhler an allen drei Tagen  besichtigt werden. Sie sind für Neugierige geöffnet. Der Höhlerverein bietet Führungen in nichtöffentlichen Höhlern an. Einen Besuch der 8. Höhler Biennale sollte man unbedingt einplanen. Unter dem Titel SCHATTENwelt & LICHTblicke wird Kunst in ungewöhnlicher Umgebung präsentiert.

„Der Nachtwächter“ lädt am Freitag und Samstag zu seinen Geschichten beim nächtlichen Stadtrundgang ein. Am Samstag- und Sonntagnachmittag gibt es beim Rundgang mit dem Bierbrauer Anekdoten und Wissenswertes zur Gerschen Biertradition zu hören.

Für alle, die das lange Festwochenende auch für einen ausgiebigen Einkaufsbummel nutzen möchten, haben die Geschäfte am verkaufsoffenen Sonntag, 8. Oktober 2017, von 13 bis 19 Uhr, geöffnet.

Ein großes Dankeschön geht an die Sponsoren und an die beteiligten Vereine, deren Engagement unverzichtbar für die Gestaltung des Festes ist. Unterstützt wird das Höhlerfest vom Verein zur Erhaltung der Geraer Höhler e.V. und von den Sponsoren Köstritzer Schwarzbierbrauerei GmbH & Co. KG, der Sparkasse Gera-Greiz, der Auto Planet AG, dem Autohaus Hempel GmbH Gera, SELGROS Cash & Carry Gera sowie dem Druckhaus Gera GmbH.

Der Flyer mit dem kompletten Programm des Höhlerfestes liegt unter anderem in der Gera-Information aus.

Allen Besuchern des Festes wird empfohlen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Gäste von außerhalb sollten ihre Fahrzeuge in den Parkhäusern der Innenstadt abstellen. Zu den Einschränkungen im öffentlichen Verkehrsraum am Höhlerfestwochenende wird in einer gesonderten Pressemitteilung informiert.

Informationen auch unter www.gera.de und www.veranstaltungen-in-gera.de

Änderungen vorbehalten.

Freuen sich gemeinsam auf das diesjährige Höhlerfest: Sören Albert von der Sparkasse Gera-Greiz (von links), Günther Linsel und Heinz Nikulla vom Verein zur Erhaltung der Geraer Höhler e.V., Stadtsprecher Uwe Müller, Eyleen Sinnhöfer und Carsten Puhl von der Bitburger Braugruppe GmbH und Steffen Kühn vom Veranstaltungsmanagement der Stadt Gera. (Foto: Stadtverwaltung/Steffen Weiß)
 

Zurück zur übergeordneten Rubrik: Gera