Information zur Benutzung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden dürfen. Mehr Info...

Ich stimme zu
Branchenverzeichniss
Fahrschule JörgTischendorf
Anzeigen
Nächste Veranstaltungen
Neueste Artikel
Donnerstag, 12 Oktober 2017 10:41

Gera - Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn empfängt liebe Gäste

 Jelena Kozhuchova (von links), Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn, Bürgermeister Kurt Dannenberg und Tom Henry bestaunen gemeinsam einen Pokal Jelena Kozhuchova (von links), Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn, Bürgermeister Kurt Dannenberg und Tom Henry bestaunen gemeinsam einen Pokal Foto: Stadtverwaltung/Steffen Weiß

Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn empfängt herzlich liebe Gäste aus Rostow am Don und Fort Wayne
30 Jahre Städtepartnerschaft mit Rostow am Don und 25 Jahre Partnerschaft mit Fort Wayne – Bürgermeister von Fort Wayne, Tom Henry, und Jelena Kozhuchova aus Rostow am Don tragen sich ins Goldene Buch der Stadt Gera ein

Einen Empfang anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Partnerschaftsbeziehungen zwischen Gera und Rostow am Don und der 25-jährigen Partnerschaft zwischen Gera und Fort Wayne gab Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn am 7. Oktober im Rathaus. Dazu waren der Bürgermeister von Fort Wayne, Tom Henry, die Direktorin Wirtschaftsförderung, Cindy Henry, der Präsident des Fort Wayne Partnerschaftskommitees, Robert Anweiler, die Direktorin des Fort Wayne Parks, Mitch Sheppard, und vom Büro des Bürgermeisters, Karen Richards, sowie weitere Vertreter des Forte Wayne Sister Cities Commitee angereist. Aus Rostow am Don nahmen die stellvertretende Leiterin der Stadtadministration, Jelena Kozhuchova, der Abgeordnete der Duma, Ivan Novikov, der Mitarbeiter im Büro für Auswärtige Angelegenheiten der Stadt, Mikhail Rebro, teil. Sie wurden von Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn und Mitgliedern der Partnergesellschaft Gera - Fort Wayne herzlich begrüßt. Die Eröffnung erfolgte durch das ensemble diX. Daran schlossen sich herzliche Begrüßungsworte durch Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn an.

„Ich freue mich, dass wir diese Jubiläen gemeinsam zu unserem diesjährigen Höhlerfest feiern können“, so Dr. Viola Hahn. „Mit Ihnen, den Repräsentanten aus unseren Partnerstädten, gibt es gewissermaßen ein amerikanisch-deutsch-russisches Gipfeltreffen. In Zeiten, in denen die internationalen Beziehungen manchmal schwierig sind, leisten wir unseren Beitrag für Frieden und Völkerverständigung. Städtepartnerschaften sind eine sehr wirksame Form der Diplomatie, weil sie von Menschen getragen und gestaltet werden. Deshalb möchte ich allen Bürgerinnen und Bürgern in Rostow, in Fort Wayne und in unserer Stadt danken, die diese Städtepartnerschaften mit Leben erfüllen.“

Besonderer Dank für ihre Verdienste um die Städtepartnerschaft mit Rostow am Don sprach sie Mikhail Rebro, Josef Wex und Dieter Müller sowie Ilona Riese und Natascha Voigt für die stete Unterstützung aus. Am Osterlandgymnasium Gera pflegt Russischlehrerin Elke Kolodzy die schulischen Kontakte mit Rostow. In diesem Jahr gingen Sportler aus unserer russischen Partnerstadt beim Powertriathlon an den Start und in Rostow wurde anlässlich des dortigen Stadtfestes eine Fotoausstellung des Abiturienten Richard Hermann gezeigt.

Neue Impulse erhielt die Beziehungen nach Fort Wayne durch den Besuch einer Delegation unter der Leitung des Bürgermeisters im August 2016 in die amerikanische Partnerstadt. Der Köcheklub und das Ensemble diX waren kulinarische und künstlerische Botschafter. Dank ging auch an Norbert Geißler und Hendrik Schnöke. Im nächsten Jahr soll eine Geraer Schülergruppe nach Fort Wayne reisen. Ein Zuverlässigkeitsgarant in der Partnerschaft mit Fort Wayne, so betonte die Oberbürgermeisterin, ist die Landespolizeiinspektion. Frau Dr. Hahn dankte auch dem Partnerschaftsverein Gera – Fort Wayne. Für Stabilität und Kontinuität sorgt auf amerikanischer Seite seit vielen, vielen Jahren Robert Anweiler, der Präsident des Fort Wayne Partnerschaftskomitees. Auch ihm galt ein herzliches Dankeschön für dieses Engagement. In ihren Dankesworten hob sie ebenfalls Dr. Babett Brehme aus der Stadtverwaltung hervor. Sie sei der gute Geist im Rathaus, der sich – neben vielen anderen Aufgaben – für die Städtepartnerschaften engagiert, betonte sie.

Der Bürgermeister von Fort Wayne, Tom Henry, und Jelena Kozhuchova aus Rostow am Don trug sich im Beisein von Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn ins Goldene Buch der Stadt Gera ein. Für besondere Verdienste um die Städtepartnerschaften wurden Mikhail Rebro aus Rostov am Don und Robert Anweiler aus Fort Wayne geehrt. Die Gäste besuchten die Veranstaltungen zum Höhlerfest, dabei wurden neue Kontakte geknüpft und interessante Gespräche geführt.


 

Zurück zur übergeordneten Rubrik: Gera