Information zur Benutzung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden dürfen. Mehr Info...

Ich stimme zu
Branchenverzeichniss
Anzeigen
Nächste Veranstaltungen
Neueste Artikel
Donnerstag, 08 Februar 2018 07:21

Glauchau - Es ist so weit – Der schönste Tannenbaum ist gekürt

Glauchau - Es ist so weit – Der schönste Tannenbaum ist gekürt Fotos: Silke Weidauer

In der Weihnachtszeit konnten sich die Besucher über viele liebevoll geschmückte Tannenbäume in der Innenstadt freuen. Zahlreiche Kinder der Glauchauer Kindereinrichtungen hatten sich an dem Schmücken der Bäume, das die Glauchauer Interessengemeinschaft für Handel und Gewerbe (GIG) alljährlich initiiert, beteiligt. Bis zum Jahresende konnten die Glauchauer ihre Stimme für den schönsten Baum vergeben.
Am 7. Februar war es endlich so weit. Der Vorstand der GIG besuchte die Kindereinrichtungen, die die ersten Plätze belegten und überreichte die Urkunden und Preise.
Die Kinder der dritten Klasse der Erich-Weinert-Schule gewannen mit ihrer Lehrerin Frau Weise den ersten Preis. Nur alle Kinder waren traurig?! Sie hätten viel lieber den zweiten Platz belegt, denn die Klasse wollte so gern gemeinsam ins Freibad. Der Buschfunk trug dies auch zur GIG. Als dann der Preis verkündet wurde und die Kinder ihren Ausflug ins Freibad bekamen, war der Jubel groß.

Auch die kleinen „Eichhörnchen“ der Kita Pusteblume freuten sich über den zweiten Platz sehr. Sie können nun gemeinsam das Hallenbad im Krankenhaus besuchen.
Den dritten Preis gewannen die „Kreativen Köpfe“ der Schule „Am Rosarium“. Sie erhielten 30 € und werden damit gemeinsam Eis essen gehen.

Fotos: Silke Weidauer

Ein besonderer Dank gilt natürlich nicht nur den Gewinnern sondern allen Kindern und Betreuern, die unsere Innenstadt mit so viel Liebe und tollen Ideen geschmückt hatten. Liebe Kinder, wir würden uns freuen, wenn Ihr auch in diesem Jahr wieder an der Tannenbaum-Schmückaktion teilnehmen würdet. Gleichzeitig natürlich auch ein Dank an die Sponsoren der Preise: die Stadt Glauchau und das Rudolf-Virchow-Klinikum Glauchau.
 

Zurück zur übergeordneten Rubrik: Glauchau