Onlineshops
Banner oben rechts
Donnerstag, 22 September 2022 05:30

Dresden - Libanese geschlagen – Zeugenaufruf

Dresden - Libanese geschlagen – Zeugenaufruf

Libanese geschlagen – Zeugenaufruf

Zeit: 20.09.2022, gegen 15:00 Uhr
Ort: Dresden-Strehlen

Gestern Nachmittag ist ein Libanese (17) von einem unbekannten Pärchen in einem Bus der Linie 61 bespuckt und geschlagen worden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Der 17-Jährige war gemeinsam mit zwei Begleitern in Richtung Löbtau unterwegs. Kurz vor der Haltestelle „S-Bf. Strehlen“ kam ein Pärchen auf den Jugendlichen zu und forderte ihn auf still zu sein. Kurz darauf schlug der Mann auf den 17-Jährigen ein und die Frau bespuckte ihn. An der Haltestelle stieg das Pärchen aus und floh.

Der Täter war etwa 40 Jahre alt und ca. 1,80 Meter groß. Zur Tatzeit trug er ein schwarzes T-Shirt sowie dunkle Jeans. Die Täterin war zwischen 35 und 40 Jahren alt sowie ca. 1,60 Meter groß. Sie trug einen lila Pullover.

Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen im Zusammenhang mit der Straftat gemacht? Wer kennt das beschriebene Pärchen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Quelle: Polizei Sachsen