Aue-Bad Schlema - Litfaßsäule im Kurgebiet im neuem Gewand

Aue-Bad Schlema - Litfaßsäule im Kurgebiet im neuem Gewand

Die Litfaßsäule nahe des Musikpavillons zierten einst Plakate, aber leider ist sie in den letzten Jahren zu einem Schandfleck mitten im Kurgebiet verkommen. Dies gehört nun endlich der Vergangenheit an. Da die Bergbaulandschaft Uranerzbergbau ein wesentlicher Bestandteil der UNESCO-Welterberegion Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří ist, bietet sich die Säule bestens als Werbeträger für die Welterbebestandteile in unserer Stadt an. Das Amt für Kultur & Tourismus der Großen Kreisstadt Aue-Bad Schlema konnte für die Umsetzung der Idee den Künstler „Sprayberg“ – Alexander Mehlhorn aus Schneeberg gewinnen. Er brachte in den vergangenen Wochen kunstvoll gestaltete Ansichten von über und unter Tage auf der Litfaßsäule an.
Die Umsetzung dieses Projektes wurde durch eine Förderung durch den Verein „Welterbe Montanregion Erzgebirge e. V.“ ermöglicht.