Onlineshops
Banner oben rechts

Aue-Bad Schlema - Spielplatz Weinbergsiedlung in Bad Schlema saniert

Der Spielplatz an der Weinbergsiedlung in Bad Schlema, Gemarkung Niederschlema wurde grundlegend erneuert und am 17.08.2020 in Betrieb genommen.

 

Bei der Neugestaltung des Spielplatzes wurden vier neue Spielgeräte aufgestellt. Ein Spielturm mit integrierter Rutsche, mit Freikletterwand, Rutschstange, Balancierbalken mit Hangelseil, Hangelbrücke. Weiterhin wurde neu errichtet eine Vogelnestschaukel mit einem Schaukelsitz, ein Dreifach-Reck und ein

Balancier-Surfbrett. Für die neuen Spielgeräte wurden Fallschutzrandeinfassungen nach entsprechender DIN-Norm gesetzt und mit Fallschutzkies aufgefüllt.

Der Sandkasten, die Tafeln an den Garagen und die Kaue in der Mitte des Spielplatzes blieben erhalten. Es wurden zusätzlich neue Sitzgelegenheiten mit Papierkörben geschaffen.

 

Die Gesamtkosten beliefen sich auf ca. 24.000 Euro.

 

Die Bauzeit betrug ca. 6 Wochen. Durch Lieferschwierigkeiten bei den Fallschutzrandeinfassungen aufgrund der CORONA–Pandemie kam es zu baulichen Verzögerungen.

 

Vom städtischen Betriebshof Bad Schlema mit Steffen Dörfer als Vorarbeiter und seinen Mitarbeitern Sven Kutschke, Jörg Frischmuth, Marcus Böhm und Andreas Knopp wurden die Spielgeräte mit Fallschutzrandeinfassungen aufgebaut. Für ihre engagierte Arbeit möchten wir Danke sagen.

 

Wir hoffen, dass der Spielplatz angenommen und rege genutzt wird. Wir freuen uns als Große Kreisstadt Aue-Bad Schlema, den Kindern bis 14 Jahren, den neu gestalteten Spielplatz in Bad Schlema zu übergeben.