Onlineshops
Banner oben rechts

Aue-Bad Schlema - So erlebten die Kneipp-Knirpse den Sommer

Wasser und mehr

Eine spannende Zeit erlebten die Kindergartenkinder in den Sommerferien. Thema war die Unterwasserwelt in den Meeren, Flüssen und Bächen mit all ihren Tieren und Pflanzen. Die Eltern unterstützten ihre Kinder anhand von mitgebrachter Literatur oder Urlaubsmitbringseln. Die Kinder fanden ganz interessant, dass der Wal keine Zähne hat, sie machten Beobachtungsgänge an Teichen und Bächen, gestalteten sich ein eigenes kleines „Aquarium“ und tauschten sich rege untereinander aus. Bei den heißen Temperaturen war eine Erfrischung mit Wasser im Garten und im angrenzenden Floßgraben eine Wohltat.

Höhepunkt dieser wasser- und lehrreichen Zeit rund um die Unterwasserwelt war das Neptunfest am 27. August. Jeder kam an diesem Tag mit einem phantastischen Kostüm passend zum Thema. Es gab die unterschiedlichsten Stationen: Wasserbombenweitwurf, Schatzsuche im Sandkasten, Gummistiefelweitwurf und Wasserklangorgel bis hin zum Angeln von „Unterwassermonstern“. Abgerundet wurde das schöne Fest durch ein leckeres Buffet, wo sich Kinder passend zum Thema an „Wattwürmern, Algengrütze, Fischblut…“ und vielem anderen mehr stärken konnten.

 

 

In Farbe

Die Krippenkinder aus der Bienengruppe begannen im Sommer mit einem „Farbprojekt“. Hier werden die Kinder wöchentlich mit einer neuen Grundfarbe vertraut gemacht.

In dem Projekt geht es um die Elementarfarben Rot, Blau, Grün und Gelb. Im Rahmen des Projektes stellen die Kinder eigene Farbspiele her und probieren diese fleißig aus. Ebenso kommen die Kinder montags der Farbe entsprechend gekleidet in die Einrichtung und suchen die farblich passenden Gegenstände aus dem Zimmer. Auch die Obst- und Gemüsepause fällt dem Thema entsprechend aus. Als Abschluss des Projektes gestalten die Kinder ihr eigenes buntes T-Shirt.