Onlineshops
Banner oben rechts

Aue-Bad Schlema - Reiche Ernte im Auer Tafelgarten

Aue-Bad Schlema - Reiche Ernte im Auer Tafelgarten Bild: Große Kreisstadt Aue-Bad Schlema

Trotz „coronabedingter“ Einschränkungen konnte im Auer Tafelgarten eine reiche Ernte 2020 eingebracht werden. Normalerweise startet die Tafelgartensaison Anfang April. In diesem Jahr konnte jedoch erst im Juni mit den Arbeiten begonnen werden.

 

Seit 2008 gibt es die Auer Tafelgärten, durch deren Erträge die Auer Tafel mit frischen Produkten unterstützt wird. Anfangs war es ein ehemaliger Schulgarten und zwei brachliegende städtische Grundstücke, die in Tafelgärten umgestaltet wurden. Seit 2018 sind die zwei Grundstücke an ein ansässiges Unternehmen zur betrieblichen Nutzung übereignet worden, übriggeblieben als Tafelgarten ist der ehemalige Schulgarten der Zeller Schule, der sich in der in der Professor-Richard-Beck- Straße befindet..

 

Geerntet wurden in diesem Jahr ua.: Radieschen, Salat, Bohnen, Bohnenkraut, Kräuter, Tee, Dill, Möhren, Rettich, Kohlrabi, Äpfel, Pflaumen, Mangold, Tomaten, Rote Beete und Johannisbeeren.

 

 

Vier Mitarbeiter/innen auf der Basis von Arbeitsgelegenheiten nach SGB II sind noch diese Woche mit der Resternte und dem „Winterfestmachen“ des Gartens beschäftigt, denn am 31.10.2020 ist auch die diesjährige Gartensaison beendet.