Onlineshops
Banner oben rechts

Aue-Bad Schlema - Änderungen am Filialnetz der Erzgebirgssparkasse – Auswirkungen am Filialstandort Aue-Bad Schlema

Die bisherige S-BeratungsFiliale Aue Zelle soll ab dem 11.01.2021 in eine S-Servicestelle mit 24h SB-Service umgewandelt und die S-BeratungsFiliale Bad Schlema in das S-BeratungsCenter Aue Altmarkt integriert werden, was bedeutet, dass diese wegfallen soll.

Die Begründung der Erzgebirgssparkasse lautet dahingehend, dass die Frequentierung der Filialen Aue Zelle und Bad Schlema hat in den letzten Jahren spürbar nachgelassen hätte. In Bad Schlema betrifft das insbesondere auch die Nutzung der SB-Technik. So sei die Anzahl der Barverfügungen am Geldautomat in den letzten 5 Jahren um 33% gesunken.

Die Versorgung mit Bargeld sei für die Kunden in Aue-Bad Schlema weiterhin sichergestellt. Verwiesen wird auf die SB-Servicestellen im Kaufland und im Simmel-Markt Aue, das BeratungsCenter Aue Altmarkt, die Sparkassenfilialen im benachbarten Schneeberg sowie im Großraum Aue-Bad Schlema und Schneeberg eine Vielzahl von Supermärkten, wo Bargeldauszahlung möglich ist. Diese seien problemlos mit dem PKW oder dem ÖPNV erreichbar.

„Für Serviceleistungen (bspw. Überweisungsaufträge, Terminvereinbarungen) stehen unseren Kunden selbstverständlich auch die Mitarbeiter*innen des Service-Centers unter 03733-139-0 telefonisch zur Verfügung – und dass an 60 Stunden in der Woche vom Montag bis Freitag jeweils von 08:00-20:00 Uhr. Einfach, schnell und zuverlässig“, so die Mitteilung der Erzgebirgssparkasse.

Der Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Aue-Bad Schlema Kohl sieht das anderes. „Gerade für unsere älteren Mitbürger, aber auch für Familien, die in den Alltag eingebunden sind, muss es im Ortsteil Bad Schlema vor Ort eine Möglichkeit geben, zumindest Bargeld abzuheben“, so Kohl. Derzeit werden Gespräche mit den Banken geführt und andere Möglichkeiten geprüft.