Onlineshops
Banner oben rechts

Chemnitz - Wasserschloß Klaffenbach öffnet wieder

Chemnitz - Wasserschloß Klaffenbach öffnet wieder

Einzigartige „Bürgerliche Welt in Klein“ im Wasserschloß Klaffenbach öffnet wieder
Das Wasserschloß Klaffenbach öffnet ab Freitag, 14. Januar 2022 wieder seine Türen. Die aktuelle Ausstellung mit dem Titel „Bürgerliche Welt in Klein“ gibt Einblicke in das bürgerliche Leben in der
Zeit zwischen 1820 und 1920 in Form von Puppen und Puppenstuben. Die Ausstellung wurde verlängert und ist nun bis zum 3. Juli 2022 in den Räumlichkeiten des Wasserschloßes zu bestaunen.
Die neue Ausstellung im Wasserschloß Klaffenbach, musste leider einen Tag nach Eröffnung, am 22.November 2021 aufgrund der gestiegenen Corona-Zahlen geschlossen werden. Gemäß den
Bestimmungen der neuen Sächsischen Corona-Schutzverordnung dürfen Museen nun wieder für den Publikumsverkehr öffnen, sodass die Schau mit dem Titel „Bürgerliche Welt in Klein“ ab Freitag, 14.Januar 2022 besichtigt werden kann. Nach der aktuellen Verordnung ist ein Besuch unter der 2G-Regel (geimpft, genesen) und mit Kontakterfassung möglich. Bitte halten Sie dafür am Eingang den entsprechenden Nachweis bereit. Für geschlossene Innenräume ist momentan das Tragen einer FFP2-Maske verpflichtend.

Zur Ausstellung:
Wer denkt nicht gern zurück, an seine alte Puppenstube, die nur in der Weihnachtszeit hervorgeholt wurde und mit der man nur zu dieser heimeligen Zeit spielen konnte. Die Ausstellung „Bürgerliche Welt in Klein“ lässt an solche Zeiten zurückdenken und die Lebenswelt der Menschen von 1820 bis 1920 lebendig werden. Puppen und Puppenstuben, liebevoll zusammengetragen von der Berliner Sammlerin Anne Kamratowski, lassen den Zeitgeist vom Biedermeier bis in die zwanziger Jahre hinein erspüren. Die in Berlin geborene Unternehmerin und Sammlerin erforscht seit nunmehr 50 Jahren leidenschaftlich die Alltagsgeschichte der letzten 250 Jahre. So ist auch diese Sammlung entstanden. Sie hat unzählige Stunden mit der Recherche, Restauration und Zuordnung verbracht. Dabei ging es ihr nicht um den Verkaufswert oder die Puppen und Puppenstuben selbst, sondern um den Informationsgehalt, die Kuriosität sowie die Schönheit der Spielzeuge und die Geschichten, die sich damit erzählen lassen. „Schon als kleines Kind interessierte ich mich für die Geschichten, wie Großeltern und Urgroßeltern früher gelebt haben und löcherte sie mit meinen Fragen.“ Verrät Anne Kamratowski. „Mit 14 Jahren eröffnete ich die erste Puppenklinik in Deutschland. Schon damals begann ich einzelne Stücke zurückzuhalten und zu sammeln.“
Mit viel Liebe zum Detail und historischer Fachkenntnis stellte sie die charakteristischen, repräsentativen Ensembles zusammen. Ihr umfangreiches Wissen und handwerkliches Geschick erlaubten es ihr, die Stücke fachgerecht zu restaurieren. Die Bekleidung der Puppen eröffnet einen Blick auf die Mode der damaligen Zeit; die eingerichteten Stuben, Küchen und Läden sind Miniaturausgaben der originalen Einrichtungen und Ausstattungen, wie sie so heute kaum noch zu finden sind. So ist jede Puppe und Puppenstube einzigartig in ihrer Ausstrahlung und in der Geschichte, die sie erzählt. Betrachtet man die einzelnen Objekte genau, wird die einstige Zeit vor dem inneren Auge lebendig.
Bei den Ausstellungsstücken handelt es sich sowohl um Unikate als auch um Beispiele der Serienfertigung der damals weltführenden deutschen Spielzeugindustrie. Viele der ca. 50.000 Einzelteile wurden in Manufakturen in Sachsen und Thüringen gefertigt.

Die Ausstellung wurde kuratiert von Martin Kamratowski und Professor Rolf Lieberknecht.

Bürgerliche Welt in Klein | 21.11.2021 bis 3.7.2022 | Wasserschloß Klaffenbach

Pressefotos zum honorarfreien Download finden Sie hier:
https://www.dropbox.com/sh/18mztdfpgm4uvro/AADMEMMS8L9hyeehKpsA2Xyea?dl=0

Öffnungszeiten
Oktober bis März
Dienstag – Sonntag, Feiertage: 11.00 - 17.00 Uhr
April bis September
Dienstag - Freitag: 11.00 - 17.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage: 11.00 - 18.00 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene: 7,00 € | ermäßigt: 5,00 €
Gruppen ab 9 Personen: je 6,00 €

Eintritt kann bei besonderen Aktionen oder Themenmärkten abweichen

Wir bitten unsere Besucher, Eintrittskarten für die Ausstellung möglichst im Vorverkauf zu erwerben. Infos und Tickets unter: https://www.c3-chemnitz.de/Wasserschloss-Klaffenbach/Ausstellungen