Onlineshops
Banner oben rechts

Chemnitz - Veranstaltungen der Volkshochschule im Juli 2022

Chemnitz - Veranstaltungen der Volkshochschule im Juli 2022

Veranstaltungen der Volkshochschule im Juli 2022

Donnerstag, 7. Juli, 18 bis 19.30 Uhr

Lesung „Der Ofensetzer“ mit Autor Christion Ahnsehl

Ort: Weltecho Chemnitz, Annaberger Straße 24

Hinweis: Bei gutem Wetter findet die Lesung im Welchtecho-Hof statt.

Teilnahme: kostenfrei

Anmeldung: online hier.

Der Missbrauch von Kindern und Jugendlichen für Spitzeldienste des Ministeriums für Staatssicherheit gehört zu den wenig bekannten Kapiteln der DDR-Geschichte. Der Rostocker Musiker und Autor Christian Ahnsehl unterschrieb im Alter von 15 Jahren eine Verpflichtungserklärung als Inoffizieller Mitarbeiter der Staatssicherheit. Neun Monate später gelang ihm der Ausstieg. Die Erlebnisse von damals hat er in seinem hochgelobten Debütroman „Der Ofensetzer“ (Grünberg-Verlag 2020) verarbeitet.

An diesem Abend wird der Autor aus seinem Buch lesen. Es erzählt die Geschichte eines
15-Jährigen im Jahr 1986 im Norden der DDR. Im Anschluss möchte Christian Ansehl mit seinem Publikum ins Gespräch kommen.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Lern- und Gedenkort Kaßberg-Gefängnis e. V. und der Volkshochschule Chemnitz. Sie findet mit freundlicher Unterstützung der Sächsischen Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur statt.

Aktuelle Informationen unter www.vhs-chemnitz.de

 

Bitte beachten! Vom 1. bis 28. August ist in der Volkshochschule Chemnitz Sommerschließzeit. In diesem Zeitraum finden keine Veranstaltungen statt.

Anfragen können per E-Mail an JLIB_HTML_CLOAKING gerichtet werden.