Onlineshops
Banner oben rechts

Dresden - Was brauche ich nach der Berufstätigkeit?

Anregungen für den Ruhestand

Was kommt nach dem Berufsleben? Ruhestand, Unruhestand? Wie will ich den neuen Freiraum gestalten? Was gibt mir Erfüllung? Diese und ähnliche Fragen stellen sich viele Menschen zum Ende ihrer Erwerbsarbeit. Gerontologe Dr. Tom Motzek, Projektleiter im Kompetenzzentrum für den Übergang in den Ruhestand, sagt: „Jeder Zweite hat noch keine konkreten Pläne, wenn er in diese neue Lebensphase eintritt. Dabei ist die gedankliche Auseinandersetzung ein ganz wichtiger Aspekt, um mit dem Neuland Ruhestand zurechtzukommen. Auch um nicht in eine Defizitsituation zu rutschen, sondern die gewonnenen Möglichkeiten für sich zu nutzen. Zufriedener zu sein, heißt oft auch gesünder zu sein.“

Das Kompetenzzentrum – in Trägerschaft der AWO Sachsen Soziale Dienste gemeinnützige GmbH – unterstützt im Auftrag der Landeshauptstadt Dresden dabei Menschen. Es lädt zu Workshops, Themenwanderungen und Gesprächsrunden ein. Dort bieten sich Möglichkeiten, von den Gedanken anderer in vergleichbaren Lebenssituationen zu profitieren. Es entstehen neue Ideen, Inspiration und Freude auf den Ruhestand können wachsen. Dabei entwickeln sich nicht selten auch Kontakte, die fortbestehen. Soziale Beziehungen, unterstreicht Dr. Motzek, sind die wichtigste Ressource in der nachberuflichen Lebensphase.

Die vom Kompetenzzentrum angebotene persönliche Beratung kann dabei unterstützen, neue Perspektiven zu entwickeln und Anregungen für den Ruhestand zu finden. Neben diesen Angeboten steht der „Ruhestandskompass“, ein vom Sozialamt der Landeshauptstadt Dresden herausgegebener Ratgeber zur Verfügung. Die Broschüre liegt an vielen öffentlichen Stellen aus, kann über das Kompetenzzentrum bezogen werden und ist im Internet verfügbar unter: www.dresden.de/kuer.

Die Veranstaltungen finden vorbehaltlich der geltenden Corona-Schutzregelungen statt. Die aktuellen Termine stehen unter: www.awo-in-sachsen.de/kuer.

 

Themenwanderung „Ruhestand“

Beim Wandern gemeinsam die Natur genießen – den Teilnehmenden werden Anregungen vermittelt und sie können sich austauschen. Die Wanderung ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.

Route: Mockritz – Schloss Nöthnitz – Eutschützer Mühle – Goldene Höhe
Wanderung am Sonntag, 19. September 2021, 10 bis 15 Uhr

Treff: Haltestelle „Campingplatz Mockritz“ in Dresden-Mockritz (Buslinie 63 und 66)

Route: Nickern – Golberoder Mühle – Gaustritz und Sobrigau – Nickern
Wanderung am Sonnabend, 16. Oktober 2021, 10 bis 15 Uhr

Treff: Haltestelle „Arno-Schellenberg-Straße“ in Dresden-Nickern (Buslinie 66)

 

Workshop: Den Übergang gestalten

Dieser Workshop bietet die Möglichkeit, den Übergang in die nachberufliche Lebensphase zu planen. Sie erhalten Anregungen, Ideen und neue Impulse. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.

jeweils Dienstag, 12., 19. und 26. Oktober 2021, 14 bis 17 Uhr
Ort: riesa efau. Kulturforum Dresden e. V., Adlergasse 14
jeweils Dienstag, 2., 9. und 16. November 2021, 9 bis 12 Uhr
Ort: Volkshochschule Dresden, Annenstraße 10

 

Gesprächsreihe „Mit Lust und Inspiration in den Ruhestand“

Thema: „Was machen Politiker, wenn sie nichts mehr machen? Von der Kunst des würdigen Abdankens“, im Anschluss: Fragen, Gespräch und Austausch

Montag, 20. September 2021, 14 bis 15 Uhr

Ort: Bürger-Treff „Grunaer Aue“, Winterbergstraße 31 c

 

Kompetenzzentrum für den Übergang in den Ruhestand:

Herzberger Straße 2

01239 Dresden

Telefon 0351-2891613

E-Mail JLIB_HTML_CLOAKING