Onlineshops
Banner oben rechts

Dresden - „Dein Motiv für Deine Stadt“: Wettbewerb für Dresdner Schülerinnen und Schüler

Dresden - „Dein Motiv für Deine Stadt“: Wettbewerb für Dresdner Schülerinnen und Schüler
Abgabefrist für Entwürfe für die Oberflächen eines neuen Brunnens bis 7. Oktober verlängert

In der Dresdner Innenstadt am Ferdinandplatz entsteht das neue Verwaltungszentrum. Im Mittelpunkt der Platzfläche soll ein großer Brunnen stehen. Im Rahmen des Wettbewerbs „Dein Motiv für Deine Stadt“ sind Dresdner Schüler eingeladen, ein Motiv für die mit Wasser bedeckten Flächen des Brunnens zu gestalten. Der Siegerentwurf wird in Mosaiktechnik auf den Bassin-Boden des Brunnens realisiert. Als Preise für die besten drei Motive gibt es Gutscheine für Boulderhalle, Kletterwald und Kino. Die Entwürfe müssen bis spätestens Freitag, 7. Oktober 2022, im Zentrum für Baukultur Sachsen (ZfBK) im Kulturpalast Dresden, Schloßstraße 2, Eingang über Galeriestraße, abgegeben werden. Der Wettbewerb richtet sich an Kinder im Alter von 11 bis 14 Jahren.
Alle Einreichungen werden in einer öffentlichen Ausstellung vom 2. bis 12. November 2022 im Zentrum für Baukultur Sachsen, Kulturpalast, von 13 bis 18 Uhr präsentiert. Der Eintritt ist frei.
Bei einer Finissage am 12. November 2022 wählt eine Jury die besten drei Entwürfe aus und prämiert sie. In der Jury sitzen Vertreter des Zentrums für Baukultur Sachsen, des Amtes für Stadtplanung und Mobilität, ein Landschaftsarchitekt und ein Mosaiktechniker.

16. bis 18. August: Kurs im Rahmen des Ferienpasses
Die Wettbewerbsteilnehmer können ihre Entwürfe im begleitenden Kurs im Rahmen des Ferienpasses vom 16. bis 18. August jeweils von 10 bis 16 Uhr im ZfBK gestalten. Es wird um Anmeldung unter JLIB_HTML_CLOAKING oder per Telefon unter 0351-48453600 (Dienstag bis Sonnabend, jeweils 13 bis 18 Uhr) gebeten. Die kreative Aufgabe kann aber auch allein bearbeitet werden. Dafür stehen auf der Website des ZfBK (www.zfbk.de) und der Stadt Dresden (www.dresden.de/brunnen-wettbewerb) alle Unterlagen zum Download bereit.

Zum Hintergrund
Der Brunnen ist nach Plänen von Rehwaldt Landschaftsarchitekten aus hellem Naturstein geplant. In Anlehnung an den historischen Gänsediebbrunnen wird er eine annähernd runde Form mit einem Durchmesser von zwölf Metern sowie einen steinernen Rand zum Verweilen haben.

Das Amt für Stadtplanung und Mobilität hat für die Gestaltung des Ferdinandplatzes eine Planung beauftragt. Diese sieht eine Begrünung des Stadtplatzes mit schattenspendenden Bäumen und einem großen Brunnen vor. Bei einem Fest anlässlich der Grundsteinlegung am 9. April 2022 fragte das städtische Fachamt die Dresdner nach ihren Anregungen und Ideen für diese Fläche. Sie wünschten sich ein internationales Bürgerfest zur Eröffnung, einen kleinen Wasserlauf für spielende Kinder, viele Stellmöglichkeiten für Fahrräder und WLAN. Weiterhin regten sie einen öffentlichen Bücherschrank, Bienenkästen, bequeme Sitzflächen und regelmäßige Bewegungsangebote an. Der Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler zur Gestaltung des Brunnens ist der nächste Schritt im Rahmen der Bürgerbeteiligung. Sie richtet sich bewusst an junge Menschen.