Onlineshops
Banner oben rechts

Erfurt - Kostenfreies Laufangebot in der Geraaue startet

 Zum Auftakttraining trafen sich heute u. a. Oberbürgermeister Andreas Bausewein (Mitte) und Martin Hempel (rechts), Regionalgeschäftsführer der AOK Plus. Zum Auftakttraining trafen sich heute u. a. Oberbürgermeister Andreas Bausewein (Mitte) und Martin Hempel (rechts), Regionalgeschäftsführer der AOK Plus. Foto: © Stadtverwaltung Erfurt
Ab sofort können Erfurterinnen und Erfurter jeden Mittwoch am kostenfreien Lauftraining der Stadt Erfurt und der AOK Plus teilnehmen. Los geht’s jeweils morgens um 8 Uhr und 9 Uhr. Mitmachen können alle – egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene.

Die wöchentlichen Trainingseinheiten werden von Sportwissenschaftlern begleitet. Unter ihrer Aufsicht lernen Anfänger, wie man mit dem Laufen beginnt, während Fortgeschrittene die Möglichkeit haben, ihre Technik weiter zu verbessern. Zudem erklären die Trainer, wie man sich vor dem Laufen richtig aufwärmt und mit welchen Übungen man das Training beenden sollte. Außerdem gibt es viele hilfreiche Tipps rund um das Thema Laufen.

Gemeinsam und angeleitet von Fachpersonal über die Ziellinie laufen, mit Freunden gemeinsam Sport treiben, als Team zusammenwachsen – das kostenfreie Lauferlebnis in der Geraaue bringt für viele Bürgerinnen und Bürger enorme Vorteile.

Treffpunkt für das rund 45-minütige Angebot ist die Riethsporthalle in der Essener Straße 16. Das eigentliche Training findet auf einem Rundkurs an der neugestalteten Geraaue statt. Eine Umkleide- sowie eine Ablagemöglichkeit für Wertsachen gibt es nicht. Die Veranstalter sorgen mit einem abgestimmten Schutzkonzept für ein sicheres Angebot unter Pandemiebedingungen.

„Laufen hat viele Vorteile, es stärkt Herz-Kreislauf-System, unterstützt ein gesundes Immunsystem und fördert die psychische Gesundheit. Als begeisterter Jogger weiß ich aus eigener Erfahrung um die positiven Effekte. Umso mehr freue ich mich über die Etablierung eines Laufangebots an der Geraaue und danke der AOK Plus für die Unterstützung“, erklärt Oberbürgermeister Andreas Bausewein.

Auch Martin Hempel, Regionalgeschäftsführer der AOK Plus, zeigt sich über das neue, kostenfreie Angebot erfreut: „Als Gesundheitspartner der Buga bietet die AOK Plus nun nicht nur auf dem Buga-Gelände Gesundheitsangebote an, sondern schafft hier gemeinsam mit der Stadt Erfurt auch ein kostenfreies Angebot für die Bürgerinnen und Bürger im Erfurter Norden.“

Seit 1991 ist die Landeshauptstadt Erfurt aktives Mitglied im „Gesunde Städte Netzwerk“, das sich der Förderung der Gesundheit verschrieben hat und beispielsweise durch die Koordinierungsstelle kommunale Gesundheitsförderung im Gesundheitsamt nachhaltig verankert wurde.

Zudem ist die Stadt Erfurt am Partnerprozess „Gesundheit für alle“ beteiligt, der eine gute Möglichkeit zum Austausch mit anderen Städten bietet, um sich über gute Projektideen auszutauschen für ein gesundes Leben in jedem Alter. Mit der Unterzeichnung der Partnerschaftsvereinbarung hat sich die Stadt Erfurt bereiterklärt, besonders die gesundheitliche Chancengleichheit in den Blick zu nehmen sowie unterschiedliche Gesundheitsförderungsangebote – wie z. B. das Laufangebot – bedarfsgerecht, zu etablieren.