City-Online.info
Veranstaltungskalender

Erfurt – Mit RudiRadieschen, KarlaKartoffel und WilliWurm durchs Ackerjahr

Erfurt – Mit RudiRadieschen, KarlaKartoffel und WilliWurm durchs Ackerjahr Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / M. Sauerbrey
Pünktlich zum Frühjahrsanfang hat heute der NaturErlebnisGarten Fuchsfarm sein Gartenprojekt mit der Kita Steigerburg gestartet. Die Kinder begrüßten in einem eigens einstudierten Theaterstück den Frühling, die Krokusse, die Hasen und die Sonne.
Das neue Fuchsfarm-Kita-Projekt will Naturverbundenheit, Motorik und Sozialkompetenz fördern

Danach durfte jedes Kind einen eigenen Blumentopf mit Erde und Ringelblumensamen befüllen, um ein kleines Stück Garten auch mit Nachhause nehmen zu können.
Kinderfüße mit Spaten
Foto: Vor dem Ernteerfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt: Begonnen wurde deshalb mit dem Umgraben Foto: © Stadtverwaltung Erfurt / M. Sauerbrey

Die eigentliche Arbeit ging dann auf dem Acker, der der Kita für die nächsten Jahre zur Verfügung steht, weiter. Dort bekam jedes Kind einen Spaten und konnte sich im Umgraben üben. Dabei wurde jeder Regenwurm behutsam umgesetzt.

Gemeinsam mit der GemüseAckerdemie – einem preisgekrönten Programm des Ackerdemie e. V. aus Potsdam – wird künftig für Bildung und Ernährung geackert. Mithilfe der Gartenarbeit und spezieller Lehr- und Lernmaterialien sollen Naturverbundenheit, gesunde Ernährung, Motorik und Sozialkompetenzen gefördert werden. Begonnen wurde mit dem Umgraben. Später folgen das Pflanzen, die Aussaat, die Pflege und schließlich auch die Ernte und Verarbeitung.

In den speziell für Kita-Kinder konzipierten Bildungsmaterialien begleiten die GemüseFreunde – etwa RudiRadieschen, KarlaKartoffel oder WilliWurm – die Kinder durch das AckerJahr und motivieren sie zum mitackern. Die Bildungsmaterialien ermöglichen einen spielerischen und kreativen Zugang zum Thema Lebensmittelproduktion. Sie vermitteln das nötige Grundlagenwissen zum Gemüseanbau und sensibilisieren unter dem Schlagwort AckerGlobal für nachhaltiges Handeln im Alltag. So begleiten die Kinder RudiRadieschen auf seiner Reise um die Welt und erfahren, wo Tomaten im Winter herkommen oder warum Sortenvielfalt wichtig ist.

Im ersten Jahr des Projekts werden auch die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Fuchsfarm und der Kita geschult. Dadurch ist die Langfristigkeit des Projekts gesichert und viele weitere Einrichtungen können davon profitieren.

Ein weiterer Partner im Projekt ist die Universität Erfurt. Fünf Studierende begleiten in ihrem Praxisteil des Schulgartenlehrerstudiums die Kita von der Anlage der Beete bis zur Ernte, lernen dabei selbst eine Menge Gartenwissen und Didaktik und leiten einen Teil der Kinder an.



Text; Stadt Erfurt

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen