Onlineshops
Banner oben rechts

Erfurt - Fuchsfarm for future – Studierende entwerfen neue Angebote

Erfurt - Fuchsfarm for future – Studierende entwerfen neue Angebote

Theorie trifft Praxis im Naturerlebnisgarten Fuchsfarm: Am 20. Januar haben Studierende ein neues Angebot für Jugendliche erprobt. Es ist ein weiteres Semesterprojekt im Rahmen des Studiums Fundamentale Nachhaltigkeit der Universität Erfurt in Zusammenarbeit mit der Fuchsfarm.

Studierende der Hochschule arbeiten seit Herbst 2022 an einem Angebot für die Fuchsfarm, das sich speziell an Schulklassen ab Stufe 7 aufwärts wenden soll. Ziel ist, auch für diese Altersklasse angepasste Lernprojekte anbieten zu können. Unter dem großen Thema „Ressourcenknappheit“ spielen Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Artensterben eine große Rolle.


Eine neunte Klasse des Evangelischen Ratsgymnasiums erfuhr zum Projektauftakt mehr zu den Themen Klimawandel, Artensterben, biologische Vielfalt und Holznutzung. Wissen wurde spielerisch zum Beispiel in Form eines Bienen-Quiz‘ oder eines Spiels zum Thema Nachhaltigkeit vermittelt. Praktisch wurde es dann beim Herstellen von Kerzen aus Bienenwachs, beim Gestalten von Holzuntersetzern durch Brandmalerei und beim Bau eines Igel-Unterschlupfs. Bei einem Rundgang durch den Steigerwald wurde über verantwortungsvolle Waldnutzung und den klimabedingten Waldumbau gesprochen.

Für alle Beteiligten ist es eine Win-win-Situation: Die Studierenden können in der Praxis prüfen, ob ihre Ideen funktionieren oder anpasst werden müssen. Die Schülerinnen und Schüler verlassen das Klassenzimmer und lernen mitten in der Natur. „Die Abwechslung zum Unterrichtsalltag ist gut angekommen, das Programm wurde als lehrreich und altersgemäß empfunden“, sagt Naturpädagogin Julia Goldmann. Positives Fazit für die Fuchsfarm: „Wir freuen uns, das Angebot in unser Programm zu übernehmen, sodass weitere Schulen davon profitieren können.“

Anfragen für Gruppenangebote für Schule, Kita & Co. können an JLIB_HTML_CLOAKING gerichtet werden.