City-Online.info
Veranstaltungskalender

Halle – Stadtsingechor zu Halle gastiert mit großem Erfolg in Spanien

Halle – Stadtsingechor zu Halle gastiert mit großem Erfolg in Spanien Bild: Neues-Mitteldeutschland

(halle.de/ps) Ein zweites gemeinsames Konzert mit den königlichen spanischen Sängerknaben des Chores Escolania del Escorial hat der Stadtsingechor zu Halle am Dienstagabend, 27. August, in der Basilika von San Lorenzo de El Escorial gestaltet. Am Ende des begeistert aufgenommenen Doppel-Konzerts in der Klosterkirche sangen beide Chöre gemeinsam Händels Halleluja aus dem „Messiah“. Das Konzert unter der Leitung von Chordirektor Clemens Flämig in der unweit von Madrid gelegenen Stadt war Teil einer viertägigen Konzerttour der Hallenser in Spanien, die am Mittwoch, 28. August, endet. Die Beigeordnete für Kultur und Sport, Dr. Judith Marquardt, begleitet den Stadtsingechor. Am Nachmittag vor dem Konzert begrüßten die Bürgermeisterin der Stadt San Lorenzo de El Escorial und der Kulturbeigeordnete die hallesche Delegation. Der Stadtsingechor hat dazu das Halle-Lied „Es steht eine Burg überm Thale“ gesungen. Während des Treffens wurde über eine weitere Zusammenarbeit zwischen dem Stadtsingechor und dem im Jahr 1567 gegründet Knabenchor Escolania del Escorial gesprochen.

Bereits am Sonntag, 25. August, hatte der Stadtsingechor die Messe in der großen Kathedrale Almudena neben dem königlichen Palast von Madrid erfolgreich gestaltet. Der Besuch des Stadtsingechors in Spanien erfolgt auf Einladung des königlichen Knabenchores. Die Sänger waren im Juni 2017 während einer Deutschlandreise in Halle (Saale) mit dem Stadtsingechor in einem Konzert in der Ulrichskirche zu hören. Die Stadt Halle (Saale) unterstützt den Stadtsingechor in diesem Jahr mit rund 590.000 Euro.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen