City-Online.info
Veranstaltungskalender

Leipzig - Internetseite zur World Canals Conference 2020 in Leipzig ist online

Die Vorbereitungen für die World Canals Conference 2020 (WCC) vom 20. bis 24. September in Leipzig laufen auf Hochtouren. Erste Informationen zum Programm, zur Anmeldung und den Aufruf zur Einreichung von Konferenzbeiträgen gibt es ab sofort im Internet auf www.wccleipzig2020.com. Die Webseite wird künftig alle relevanten Infos rund um die Konferenz bereithalten. Zudem präsentiert heute Leipzigs Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal gemeinsam mit weiteren mitteldeutschen Vertretern, Leipzig und die Region als Gastgeberin der WCC 2020 auf der „boot Düsseldorf“, der weltweit größten Boots- und Wassersportmesse mit rund 1.900 Austellern aus 71 Ländern.

Die WCC ist die international größte Plattform für das Thema Binnenwasserwege. Sie steht unter der Schirmherrschaft der Inland Waterways International – einer Organisation, die sich für die Erhaltung, Entwicklung und nachhaltige Bewirtschaftung von Binnenwasserwegen stark macht. Seit 1988 tagt die Konferenz jährlich auf einem anderen Kontinent bzw. in einem anderen Land. 2020 kommt sie erstmals nach Deutschland. Es werden in Leipzig rund 500 Konferenzteilnehmer aus aller Welt erwartet. Schwerpunktthema ist Mitteldeutschlands Transformationsprozess vom Braunkohlerevier zu einer vielfältigen und lebenswerten Gewässerlandschaft, der in seiner Einzigartigkeit aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden soll. Fachlich wird dies unter anderem in den Teilbereichen Ökologie und Natur, Stadt- und Regionalentwicklung, Kultur und Landschaft, Tourismus, Wirtschaft, Soziologie sowie Technik und Informationssysteme diskutiert und vertieft.

Jedes Jahr sind mehrere hunderte Fachleute, Wissenschaftler und Vertreter aus Politik und Verwaltung, Vereinen, Unternehmen sowie Wassersportler aus der ganzen Welt vereint. Die WCC bietet zudem ein einzigartiges internationales Netzwerk: Regionales Know-how kann präsentiert werden, zugleich werden Erkenntnisse international agierender Institutionen weltweit verbreitet. Es wird erkundet, wie naturverträglicher Tourismus gefördert und wirkungsvolle Regionalentwicklung und Stadterneuerung lebendig werden können. Ideen und Innovationen zur Entwicklung von Wasserwegen werden ausgetauscht. Dazu gehören der Erhalt historischer Einrichtungen, technische Entwicklungen, Wiederbelebung von Gewässern und Häfen, Freizeit- und Tourismusangebote sowie Besonderheiten von Gewässerlandschaften. Deutschland hatte sich mit der Stadt Leipzig und deren Partnern, der Leipziger Messe GmbH und der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschlands in einem umfangreichen Verfahren erstmalig für die Austragung der WCC beworben und den Zuschlag für 2020 erhalten.

 

 

Quelle: Stadt Leipzig

Weitere Nachrichten und News auf leipzig.city-online.info

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.