Onlineshops
Banner oben rechts

Leipzig - Onlinedienst i-Kfz wird von Leipzigern gut angenommen

Der Onlinedienst i-Kfz wird immer stärker nachgefragt. Seit dem Start im April dieses Jahres wurden damit bereits Dienstleistungen für 100 Kraftfahrzeuge in Leipzig umgesetzt. Die internetbasierte Fahrzeugzulassung (i-Kfz) der so genannten Stufe 3 ermöglicht es, Fahrzeuge online neu oder wieder zuzulassen, umzuschreiben, außer Betrieb zu setzen und Adressänderungen vorzunehmen. Dies geschieht in Teilen vollautomatisiert.

Die Nutzer können über das Portal kontaktlos Zulassungsangelegenheiten sicher von zu Hause erledigen und sparen so den wege- und zeitintensiven Behördengang. Hierfür müssen sie unter anderem die Online-Ausweisfunktion aktiviert haben, um sich zu identifizieren.

Leipzig war die erste Kfz-Zulassungsstelle im Freistaat Sachsen, die diesen Service anbietet. Die internetbasierte Kfz-Zulassung gehört zu den ersten Vorhaben der E-Government-Strategie Deutschland Online, getragen von Bund, Ländern und Kommunen. Im Zuge des Onlinezugangsgesetzes sollen insgesamt 575 Verwaltungsleistungen digital umgesetzt werden.

Für Ende des kommenden Jahres wird die Einführung von i-Kfz Stufe 4 erwartet. Dann sollen auch Unternehmen Zulassungsvorgänge online erledigen können. Das Portal ist über die Seite www.leipzig.de/zulassung erreichbar.

 

Quelle: Stadt Leipzig

 

Weitere Nachrichten und News auf leipzig.city-online.info

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.