Onlineshops
Banner oben rechts

Leipzig - Neue Leiterin für das Sportamt

Leipzig - Neue Leiterin für das Sportamt Fotografie Gaby Höss, 72764 Reutlingen, Kanzleistraße 47

Oberbürgermeister Burkhard Jung schlägt dem Stadtrat Katja Büchel als neue Leiterin des Amts für Sport vor. Dies geht aus der Dienstberatung des Oberbürgermeisters hervor. Er folgt damit einer entsprechenden Empfehlung der hierfür eingesetzten Auswahlkommission. Die Ratsversammlung soll voraussichtlich in ihrer Novembersitzung abschließend über den Vorschlag befinden. Die Stelle wird ab April 2021 besetzt.

Die 1982 in Leipzig geborene Büchel soll auf Kerstin Kirmes folgen, die Anfang 2021 in den Ruhestand verabschiedet wird. Auf die Ausschreibung waren insgesamt 79 Bewerbungen eingegangen. Die Auswahlkommission bestand aus Vertreterinnen und Vertretern des Stadtrates sowie der Verwaltung.

Katja Büchel leitet aktuell das Amt für Gebäudemanagement der Stadt Reutlingen. Zuvor war die Diplom-Ingenieurin für Architektur bei der Landeshauptstadt Dresden angestellt. Neben der Position als Referentin und Sachgebietsleiterin im Amt für Wirtschaftsförderung betreute sie im Hochbauamt kommunale Bauprojekte. Sie koordinierte während der FIFA Frauen WM in Dresden den Stadionumbau und die Trainingsstätten.

Dem Amt für Sport obliegen innerhalb der Stadt Leipzig vor allem die Sportförderung von Vereinen und Projektträgern sowie die Sport- und Sportstättenentwicklungsplanung. Darüber hinaus ist das Amt für die Vergabe von Nutzungszeiten in und auf kommunalen Sportstätten sowie die Investitionsförderung für Vereine und die Betreibung sowie die technisch-bauliche Unterhaltung kommunaler Sportstätten und Objekte verantwortlich. Zudem unterstützt und fördert das Amt die Ausrichtung von Sportgroßveranstaltungen. Hierzu fließen die Inklusions- und Teilhabeplanungen der Stadt Leipzig ein. Aktuell sind im Amt für Sport etwa 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig.

 

Quelle: Stadt Leipzig

Weitere Nachrichten und News auf leipzig.city-online.info