Onlineshops
Banner oben rechts

Leipzig - „Jetzt kommt Leben in die Bude“

„Jetzt kommt Leben in die Bude“: Kinder nehmen die neue Kita in der Ludolf-Colditz-Straße in Beschlag

Die neue Kindertagesstätte in der Ludolf-Colditz-Straße 3 kann bezogen werden. Am 2. August die erobern die ersten Kinder die Einrichtung. Es ist alles für diesen Start vorbereitet: die Bettchen für die Jüngsten bezogen, das neue Spielzeug wartet auf seinen Einsatz. Der Garten leuchtet im satten Grün und die Holzspielgeräte sind einsatzfähig. Roller und Dreirad stehen bereit. Der Graffitiverein hat Zaun und Spielhaus belebt und eindrucksvoll gestaltet. Weitere neue Kindergarten- und Krippenkinder kommen im August dazu.

Die Inbetriebnahme der Leipzig-Kita mit 240 Plätzen, davon 75 Krippenplätze, in Stötteritz war ursprünglich für Anfang Februar vorgesehen. Hintergrund der Verzögerung waren bauliche Mängel, die vor der Abnahme noch behoben werden mussten. Dazu waren weitere umfängliche Baumaßnahmen notwendig. Diese sind nun abgeschlossen. Für Familien, die bereits einen Betreuungsvertrag abgeschlossen hatten, wurden Überbrückungskitas angeboten. Im Laufe des Augusts können diese Kinder nun ihre Wunschkita in der Ludolf-Colditz-Straße beziehen.

Ende 2017 hat der Stadtrat beschlossen, mit dem Programm Leipzig-Kitas innerhalb von kurzer Zeit zwölf Kitas mit insgesamt 1.720 Plätzen zu planen und zu errichten. Bis Anfang 2021, innerhalb von drei Jahren, ist es gelungen hiervon zehn Kitas mit insgesamt 1.400 Plätzen zu eröffnen. Die letzte noch im Bau befindliche Kita mit den größten baulichen Herausforderungen ist die Kita Delitzscher Straße (120 Plätze). Eine Eröffnung dieser Einrichtung ist für Ende 2021 geplant.