Diese Seite drucken

Zwickau - Zwickauer Stadtbibliothek lädt Kinder und Jugendliche zum Buchsommer ein

Abgesperrte Bereiche und exklusive Leserechte in einer öffentlichen Bibliothek? Was sonst unüblich ist, wird derzeit in der Stadtbibliothek Zwickau vorbereitet. Denn die Kinderbibliothek nimmt erstmals in den Sommerferien am Buchsommer Sachsen teil, der Leseaktion für Kinder und Jugendliche zwischen 11 und 16 Jahren.

Das Projekt des Deutschen Bibliotheksverbandes findet zwischen 24. Juni und 17. August statt. Unter dem Motto „Beim Lesen tauch‘ ich ab“ steht das freiwillige und freizeitbetonte Lesen während der Ferien im Mittelpunkt. Den jungen Teilnehmern stehen im Aktionszeitraum mehr als 50 brandneue Bücher zur Auswahl. Egal ob Fantasy, Liebesgeschichten, spannende Romane oder Sachbücher – beim Buchsommer Sachsen ist auch für Lesemuffel etwas dabei. Erst nach Abschluss der Aktion stehen die Werke den anderen Bibliotheksnutzern zur Verfügung.

Die Regeln sind einfach: Wer mindestens drei Bücher aus der großen Auswahl vorgegebener Titel liest, darüber in einem lockeren Gespräch mit Bibliotheksmitarbeitern Auskunft gibt und sich die erfolgreiche Lektüre in einem Leselogbuch bestätigen lässt, erhält auf der Abschlussveranstaltung am 17. August in der Stadtbibliothek Zwickau ein Zertifikat. Die Teilnahme am Buchsommer ist kostenlos und nicht an eine Mitgliedschaft in der Bibliothek gebunden.

 

Gefördert wird das Projekt durch den Freistaat Sachsen. Die Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

 

 

Quelle: Stadt Zwickau

 

Ähnliche Artikel