City-Online.info
Veranstaltungskalender

Zwickau - Grundhafte Sanierung der Angerstraße beginnt Ende Juli

Am Freitag, dem 26. Juli 2019, beginnt mit der Baustelleneinrichtung und den notwendigen Beschilderungs-/Verkehrssicherungsmaßnahmen die grundhafte Erneuerung der Angerstraße. Nach der Aktivierung der Verkehrssicherungseinrichtungen am Montag, dem 29. Juli, erfolgen zunächst Fräsarbeiten und die Einrichtung einer Notgehbahn. Die eigentlichen Bauarbeiten beginnen ab Dienstag, dem 30. Juli.

 

Auf der Angerstraße wird zwischen Haus Nr. 32 und Haus Nr. 14 auf einer Länge von ca. 250 m der gesamte Straßenkörper grundhaft saniert.

Der Fahrbahnaufbau hat eine Dicke von 50 cm, die Deckschicht erhält einen Belag in bituminöser Bauweise. Zum kontrollierten Abfluss der Oberflächenwässer werden in Bereichen mit geringem Längsgefälle einseitig der Fahrbahn Pflasterrinnen aus Granitsteinen eingebaut. Die Grundstückszufahrten, Gehwege und Parkstände erhalten einen Pflasterbelag aus Beton. Zur optischen Trennung werden Pflastersteine in verschiedenen Farben (Rot, Grau und Anthrazit) verwendet.

 

Die Realisierung der Straßenbaumaßnahme ist unter Vollsperrung geplant. Die fußläufige Erreichbarkeit der Hauszugänge wird gewährleistet.

Die Entsorgungsfahrzeuge dürfen nicht in den Baustellenbereich hineinfahren. Deshalb sind die Abfallbehälter an der nächsten erreichbaren Stellfläche bereitzustellen. Zusätzlich werden vom Landkreis im Bereich Angerstraße 14 Gelbe und Blaue Tonnen als Sammelbehälter zur Verfügung gestellt. Anstelle von Restabfallbehältern können für die Dauer der Baumaßnahme auch zugelassene Abfallsäcke zur Restabfallentsorgung genutzt werden. Diese Restabfallsäcke sind dann am Entleerungstag auch an die Stellfläche zu bringen. Für Fragen steht das Amt für Abfallwirtschaft unter Telefon 0375 440226130 zur Verfügung.

 

Mit der Durchführung der Bauarbeiten wurde das Bauunternehmen ATS Chemnitz GmbH beauftragt.

 

Die voraussichtlichen Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 342.000 Euro.

Die Baumaßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. Für die Bauleistungen erhält die Stadt Zwickau Fördermittel in Höhe von 90 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten durch den Freistaat Sachsen.

 

Der Abschluss der Straßenbaumaßnahme ist Anfang November 2019 vorgesehen.

 

Quelle: Stadt Zwickau

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen