City-Online.info
Veranstaltungskalender

Zwickau – Neuer Parkplatz am Paulusfriedhof kann bald genutzt werden

Im Zuge der Umgestaltung des ehemaligen RAW Areals erhält der Paulusfriedhof einen neuen Parkplatz mit 20 Stellplätzen, davon 2 Behindertenstellplätze. Es ist vorgesehen, den Besuchern die Parkfläche schon zum Totensonntag, 24. November 2019 zur Verfügung zu stellen - wenn auch noch ohne Markierungen. Diese können nur bei milderen Temperaturen aufgebracht werden und erfolgen witterungsbedingt erst im Frühjahr 2020. Zu diesem Zeitpunkt sind im Rahmen der Begrünung auch Baumpflanzungen vorgesehen.

 

In den nächsten Tagen werden noch Geländeregulierungen sowie die Beschilderung für den Parkplatz ausgeführt.

Mit Fertigstellung des Vorhabens können die Besucher den Paulusfriedhof dann wieder gut, bequem und ohne lange Wegezeiten erreichen.

 

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme liegen bei ca. 95.000 Euro. Die Planung und die Bauleitung erfolgten durch das Garten- und Friedhofsamt.

 

Der Paulusfriedhof im Ortsteil Marienthal wurde 1866 errichtet und gehört seit 1902, nach der Eingemeindung des Dorfes Marienthal, zu Zwickau. Der Friedhof befindet sich bis heute im Eigentum der Stadt und der Kirchgemeinde. Die Pflege und Unterhaltung erfolgen durch das städtische Garten- und Friedhofsamt.

Neben Wahl- und Reihengräbern für Erd- und Urnenbestattungen gibt es auf dem Friedhof auch eine Gemeinschaftsanlage ohne Namensnennung. Die Trauerhalle bietet 50 Sitzplätze für eine Feier oder Abschiednahme.

 

Quelle: Stadtverwaltung Zwickau

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.