Onlineshops
Banner oben rechts

Zwickau - Nach Aufstieg des BSV Sachsen Zwickau

Zwickau - Nach Aufstieg des BSV Sachsen Zwickau Fotos: Presse- und Oberbürgermeisterbüro

Empfang im Rathaus und Eintrag ins Ehrenbuch

 

Es war ein riesiger Jubel als sich der BSV Sachsen Zwickau am 8. Mai 2021 in eigener Halle mit einem Sieg gegen den TuS Lintfort mit 32:27 (18:13) einen langgehegten Traum erfüllte. An diesem Samstag hatten die BSV-Mädels den Aufstieg in die 1. Bundesliga perfekt gemacht. Schon vorzeitig, nämlich einen Spieltag vor dem Saisonende, konnte das Team von Cheftrainer Norman Rentsch nicht mehr von seinem Verfolger, Füchse Berlin, vom ersten Tabellenplatz der 2. Liga verdrängt werden. Für den BSV Sachsen ist dieser Aufstieg in die höchste Liga der größte Erfolg seit vielen Jahren. Seit seinem Erstliga-Abstieg 1996 spielte der Verein ununterbrochen in der 2. Bundesliga.

 

Das Ereignis hat bei Mannschaft, Trainerteam und natürlich bei den vielen treuen und enthusiastischen Fans unbeschreibliche Glückgefühle ausgelöst, auch wenn der Sieg in Corona-Zeiten leider nicht vor Zuschauern stattfinden konnte.

Die Erinnerung an dieses Highlight in der Vereinsgeschichte wurde am Mittwochnachmittag aufgefrischt, die Emotionen dieses Glückstages waren nochmal ganz präsent. Denn die Zwickauer Oberbürgermeisterin Constance Arndt hatte die Mannschaft, den Trainerstab und das Präsidium ins Rathaus eingeladen, um diesen großen Erfolg mit einem kleinen Empfang im Bürgersaal zu würdigen und Revue passieren zu lassen. Im Verlauf der Veranstaltung trugen sich die Mannschaft und BSV-Verantwortliche in das Ehrenbuch der Stadt Zwickau ein.

 

In den vergangenen Wochen hatten sich die Frauen auf die Saison 2021/22 in der 1.Bundesliga Frauen vorbereitet. So nahm das Team vom Trainer-Duo Norman Rentsch/Dietmar Schmidt am vergangenen Wochenende am 7. Halle/Saale-Cup in Halle/Neustadt teil. Nicht nur das letzte Turnierspiel gegen das Team vom Gastgeber SV Union Halle-Neustadt entschied der BSV mit dem 16:15 für sich. Die Zwickauerinnen gewannen damit zugleich auch das Turnier.

Mit diesem frischen Erfolg im Rücken blicken die Spielerinnen des BSV Sachsen Zwickau natürlich mit besonderer Vorfreude auf den Start der Handball Bundesliga Frauen am 4. September, wenn zum Auftakt ein Heimspiel gegen Halle-Neustadt ansteht.