Onlineshops
Banner oben rechts

Zwickau - Zwischen den Welten - Neue Sonderausstellung in der Galerie am Domhof

Zwickau - Zwischen den Welten - Neue Sonderausstellung in der Galerie am Domhof

In der Galerie am Domhof Zwickau zeigt Elke Daemmrich im Rahmen der Sonderausstellung „Zwischen den Welten“ ihre Werke. Die Sonderschau ist vom 8. Mai bis 10. Juli 2022 zu sehen.

 

Ein Stipendium für ihr Projekt "Das Licht des Südens" führte die in Dresden geborene Künstlerin Elke Daemmrich 1993 zu einem sechsmonatigen Arbeitsaufenthalt in die Provence. Unter diesem Eindruck verlegte sie bereits im folgenden Jahr ihren Wohnsitz nach Frankreich. Es folgten zahlreiche Ausstellungen u. a. in Frankreich, den USA und Spanien sowie Kunstpreise und weitere Stipendien. So erhielt sie 2021 im Fürstentum Monaco den Preis der Jury der Professionellen der Kunstwelt - Sektion Malerei.

 

Die Schau in der Galerie am Domhof vereint Werke, die einen Schaffenszeitraum von 30 Jahren spiegeln. Während besonders die in Südfrankreich entstandenen Malereien mit maritimen Szenerien von beeindruckend kraftvoller Farbigkeit geprägt sind, offenbaren die druckgrafischen und zeichnerischen Arbeiten von Elke Daemmrich weitere Aspekte ihres Wirkens. In der ihr eigenen Bildsprache bewegt sie sich zwischen den Welten, in denen mediterrane Landschaften und grafische Zyklen zum Schaffen des Komponisten Richard Wagner ebenso vorkommen, wie die künstlerisch-kritische Auseinandersetzung mit kriegerischen Konflikten. So formuliert Dr. Klaus Nicolai treffend: „Es „duftet“ in der Galerie am Domhof nach Pinien, Korkeichen, nach Meeresfrüchten, Algen an Stränden aber auch nach Tumult in Katalonien, nach Drohnen über und zwischen den Köpfen, nach Attentaten und neuen Überwachungssystemen - vor allem aber nach dem Versuch, die Welt in ihrer Widersprüchlichkeit mit einer konsequent eigenen künstlerischen Sprache zu verweben.“

 

Parallel ist in der Domhofgalerie als Kabinettausstellung „La belle vie“ von Elke Daemmrich zu sehen. Fasziniert von der Sonne des Südens und dem Medium der Fotografie entstanden zwischen August 2020 und Februar 2021 in Monaco sowie in Spanien an der Costa Brava und in Cadaques Fotografien, die das Leben am Mittelmeer zeigen. Die Negative wurden durch die Sonne belichtet und sind nun als Cyanotypien (Eisenblaudrucke) im Kabinett der Galerie am Domhof zu sehen.

 

 

Veranstaltungen/ Hinweise

 

Dienstag, 3. Mai 2022, 14 Uhr

Vorabtermin für Vertreter der Medien

Pressegespräch/ Rundgang zur Ausstellung

 

Sonntag, 8. Mai 2022, 11 Uhr

Vernissage

Eintritt frei

 

Sonntag, 15. Mai 2022, 10 bis 18 Uhr

Internationaler Museumstag

Eintritt frei

 

 

Pädagogisches Begleitprogramm

Zu den Ausstellungen in der Galerie am Domhof sind pädagogische Begleitprogramme buchbar. Nähere Informationen, Terminvorschläge und Preise auf Anfrage.

 

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, Feiertag 13 bis 18 Uhr

Schließtage: Karfreitag, Heiligabend, Silvester, Neujahr

 

Eintritt

· Erwachsene: 3 Euro

· Ermäßigt: 2 Euro (Schüler, Vollzeit-Studenten über dem vollendeten 18. Lebensjahr (jedoch nicht Gasthörer, berufsbegleitende Studiengänge, Fernstudium, Beurlaubung), Schwerbehinderte (mind. 50% GdB) gegen Vorlage eines gültigen Nachweises)

· Eintritt frei für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr, Zwickau-Pass-Inhaber, Inhaber Zwickauer-Familien-Pass

· Mittwoch im Monat Eintritt frei

 

Kontakt

Galerie am Domhof Zwickau

Domhof 2, 08056 Zwickau

Telefon 0375 834567

JLIB_HTML_CLOAKING

www.galerie-zwickau.de