Onlineshops
Banner oben rechts

Zwickau - GRÜNDERZEIT: Input zum Crowdfunding und Umfrage Kultur- und Kreativwirtschaft

Zwickau - GRÜNDERZEIT: Input zum Crowdfunding und Umfrage Kultur- und Kreativwirtschaft

Crowdfunding ist ein relativ neues Konzept für die Finanzierung von Ideen, der Selbstständigkeit oder eben Projekten. Auf einer Online-Plattform wird das Projekt kurz beschrieben und vorgestellt. Bürger und Privatpersonen können für das Vorhaben spenden und damit einen kleinen Teil dafür tun, dass es umgesetzt wird. In verschiedenen Modellen sind kleine Belohnungen für die Spende vorgesehen, wie kostenlose Produkte, die Teilnahme am Event oder spätere Vorteile.

 

Doch nicht nur die Finanzierung ist bei einer Crowdfunding-Kampagne wichtig: Weitere positive Nebeneffekte sind die Erschließung von neuen Zielgruppen, das Stärken des eigenen Netzwerks, hilfreiches Feedback zu den Produkten, der gleichzeitige Ideen- und Markttest und vieles mehr.

 

Diese Art von Finanzierung hat auch im Landkreis Zwickau schon funktioniert. Beispiele dafür sind der Unverpackt-Laden „Möhrchen“ in Glauchau, das studentische Projekt Zwikshare oder das Startup Snagger. Für die Veranstaltung „GRÜNDERZEIT Input: Finanzierung durch Crowdfunding“ am Mittwoch, dem 6. Juli 2022 im Studentenclub Tivoli e.V. wurde Experte Markus Streichardt von Startnext, der größten Crowdfunding-Plattform in Deutschland, eingeladen. Er wird zeigen, wie eine gute Kampagne aufgebaut ist, auf welche Merkmale geachtet werden muss und welche Faktoren den Erfolg ausmachen. Auch die Gründer von Climate Connect, einer Plattform für Klimaschützer, werden über ihre Erfahrungen berichten und Fragen beantworten.

 

Die Veranstaltung ist kostenlos und startet am 6. Juli 2022 um 17.30 Uhr.

 

Auch im Bereich Kultur- und Kreativwirtschaft werden viele Projekte über Crowdfunding finanziert. GRÜNDERZEIT Zwickau ist es ein Anliegen, die Kultur- und Kreativwirtschaft in der Region Zwickau zu stärken. Um gemeinsam Unterstützungsmöglichkeiten zu entwickeln, läuft aktuell eine Umfrage für alle, die haupt-, nebenberuflich oder ehrenamtlich in diesem Bereich engagiert sind. Die so gewonnenen Antworten sollen auch eine Basis sein, um Kunst und Kultur zusammen sichtbarer machen zu können!

 

Alle Informationen zum Workshop und zur Umfrage finden sich unter www.zwickau.de/gruenderzeit.

 

Eine Initiative von GRÜNDERZEIT Zwickau, gefördert im Rahmen des Modellprojektes „Best Practice Gründungsökosysteme in den neuen Bundesländern“ durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz sowie den Beauftragten der Bundesregierung für Ostdeutschland