Onlineshops
Banner oben rechts

Zwickau - Deutschlands erste altersgerechte Mobilitätsstation wird verstetigt

Zwickau - Deutschlands erste altersgerechte Mobilitätsstation wird verstetigt

Im Sommer 2020 eröffnete mit der Mobilstation am Eschenweg in Marienthal die erste altersgerechte Mobilitätsstation Deutschlands. Die Idee, die Mobilität der Bewohner des Stadtteils im Alltag zu sichern, entstand im Rahmen des Projekts „Zwickauer Energiewende demonstrieren“ (ZED). Im Fokus standen dabei Menschen, die häufig auf fremde Hilfe angewiesen waren, um zum Supermarkt oder zum Arzt zu gelangen. Nicht zuletzt dank der Unterstützung der Alippi GmbH konnten sich Nutzer durch die Ausleihe verschiedener E-Mobile ein Stück Selbständigkeit zurückholen.

 

Zunächst war die Ausleihe der E-Mobile nur während der Öffnungszeiten der Station möglich. Durch die Westsächsische Hochschule Zwickau wurde im Rahmen von ZED eine innovative Technik entwickelt, welche die Ausleihe und Rückgabe der Fahrzeuge rund um die Uhr gestattet – ganz selbstständig durch die Nutzerinnen und Nutzer. Seit Februar 2022 kommt diese Technik in der sogenannten „Mobilbox“ an zwei Standorten in Marienthal zum Einsatz.

 

Um nach Auslaufen des Projektes ZED Ende Oktober 2022 auch weiterhin die Dienste der Mobilstation am Eschenweg in gewohntem Umfang anbieten zu können, wurde die innovative Technik weiterentwickelt und ist ab sofort auch an der Mobilstation im Einsatz. Bei einer Informationsveranstaltung erhielten erste registrierte Nutzer nun ihren individuellen und flexiblen Zugang zur autonom betriebenen Mobilstation. Damit jedoch auch Gelegenheitsnutzer und Neukunden nicht auf altersgerechte E-Mobilität im Quartier verzichten müssen, wird dienstags und donnerstags (9 bis 15 Uhr) weiterhin ein Ansprechpartner an der Station sein.

 

Aufbauend auf den positiven Erfahrungen und Erkenntnissen im Forschungsprojekt ZED möchten die Stadt Zwickau, die Westsächsische Hochschule Zwickau sowie die Alippi GmbH darüber hinaus zusammenarbeiten, um die getätigten Innovationen rund um altersgerechte Mobilitätsangebote weiterzuentwickeln und zukünftig auch in der Breite anbieten zu können.