City-Online.info
Veranstaltungskalender
Montag, 21 Oktober 2019 05:07

Tierpark Chemnitz - Nachwuchs bei den Erdmännchen - Namen für Capybara-Damen gefunden I Führung im Wildgatter

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Erdmännchennachwuchs im Tierpark Chemnitz Erdmännchennachwuchs im Tierpark Chemnitz Foto: Sophie Hohaus

Freudige Nachricht aus dem Tierpark Chemnitz: Die Erdmännchen-Gruppe, die seit Mai im Tierpark zusammenlebt, hat erstmalig für Nachwuchs gesorgt.

Freudige Nachricht aus dem Tierpark Chemnitz: Die Erdmännchen-Gruppe, die seit Mai im Tierpark zusammenlebt, hat erstmalig für Nachwuchs gesorgt. Das Mitte September geborene Jungtier erkundet mittlerweile auch schon die Anlage – immer unter den wachsamen Augen der Familienmitglieder. Besucher haben also die Möglichkeit, das putzige Jungtier zu beobachten.

Außerhalb des Baus werden Erdmännchen-Jungtiere in der Regel immer von einem „Babysitter“ begleitet. Im Tierpark übernehmen das momentan hauptsächlich der Vater und der Onkel. Das Jungtier zieht sich nach solchen Ausflügen durchaus auch für eine Pause in eine der Höhlen zurück, wo es von der Mutter noch gesäugt wird.


Capybara-Damen haben Namen bekommen

„Pippi“ und „Lotta“ haben das Rennen gemacht. Bei einer Abstimmung über die Facebook-Seite des Tierparks hatte man die Möglichkeit, über die Namen der zwei jungen „Damen der Gräser“ – wie Capybara übersetzt heißt – zu entscheiden. Dabei fiel das Ergebnis recht eindeutig aus. Die Wasserschweine sind derzeit noch auf der Südamerika-Anlage des Tierparks zu sehen, bevor sie bei zunehmend kälteren Temperaturen in ihr Winterquartier ins Tropenhaus umziehen werden. Momentan kann man das Männchen „Fred“ noch gut dabei beobachten, wie er um die beiden Damen wirbt.


Führung zum Feierabend durch das Wildgatter Oberrabenstein

Was machen die Tiere eigentlich, wenn die Mitarbeiter schon in den Feierabend gegangen sind? Wer legt sich schlafen und wer wird abends erst richtig munter? Und wie verläuft die Brunft beim Damwild? Diesen und anderen Fragen soll bei einer Führung zum Feierabend durch das Wildgatter Oberrabenstein am Donnerstag, dem 24. Oktober 2019, auf den Grund gegangen werden. Startzeit ist um 16.30 Uhr und der Rundgang dauert ca. 90 Minuten. Um eine telefonische Voranmeldung unter (0371) 85 07 08 wird gebeten. Die Teilnahme an der Führung kostet 10 Euro pro Person (inkl. Eintritt) und die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Führung ist für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Die Kasse am Haupteingang wird bis 16.30 Uhr besetzt sein. Die Teilnehmer sollten auf wetterangepasste Kleidung achten und nach Möglichkeit auch Taschenlampen mitbringen.

Öffnungszeiten des Tierparks im Oktober: 9 bis 17 Uhr, letzter Einlass 16 Uhr

Öffnungszeiten des Wildgatters im Oktober: 8 bis 16 Uhr

www.tierpark-chemnitz.de

 

 

Gelesen 740 mal Letzte Änderung am Montag, 21 Oktober 2019 05:10

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit einem Stern (*) auszufüllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.