City-Online.info
Veranstaltungskalender
Donnerstag, 28 November 2019 08:23

ZOO Leipzig - Das Magische Tropenleuchten kehrt zurück- Nachwuchsfreuden & Preisanpassungen

ZOO Leipzig - Das Magische Tropenleuchten kehrt zurück- Nachwuchsfreuden & Preisanpassungen Bild: Zoo Leipzig

Das Magische Tropenleuchten kehrt zurück: Vom 10. Januar bis zum 9. Februar 2020 erstrahlt die Tropenerlebniswelt Gondwanaland im Zoo Leipzig immer freitags bis sonntags in faszinierenden Farben und nimmt die Besucher mit auf eine unvergessliche Dschungelreise im Leipziger Winter. Während sich das Leuchten in den vergangenen beiden Jahren überwiegend auf die Tropenhalle beschränkte, entfaltet die Magie des Lichtes bei der dritten Auflage auch im Zoogelände seine Wirkung. Ein illuminierter Rundgang, der Lichtinstallationen, wanderndes Licht sowie eine beeindruckende Projektion auf einer 24 Quadratmeter großen Leinwand beinhaltet, führt die Besucher durch den abendlichen Zoo und stellt bedrohte Arten und den Artenschutz in besonderer Weise vor.
Künstler, Musiker und ein szenisches Lichtspiel in den Tropen komplettieren das Abenteuer Magisches Tropenleuchten. Die Veranstaltung findet an allen 15 Tagen jeweils von 17 bis 22 Uhr statt. Zoobesucher können mit ihren Tageskarten auch das Tropenleuchten besuchen. Jeweils ab 17 Uhr wird es separate Tickets für das Tropenleuchten (Erw. 14 € /Kind 10 € inkl. Artenschutz-Euro) geben.

Jungtiere und Preisanpassung im Zoo
Das im Oktober geborene Ameisenbären-Jungtier entwickelt sich sehr gut. Mutter Bardana kümmert sich in der kuschelig-warmen Mutterstube vorbildlich um ihren ersten Nachwuchs, der zunehmend agiler wird und auf seiner Mutter zu klettern beginnt. Ebenfalls Nachwuchs gab es bei den Kaiserschnurrbarttamarinen und den Ozelots. Während sich die kleinen Krallenaffen aufgrund der Temperaturen überwiegend hinter den Kulissen ins Fell der
Eltern klammern, ist das Ozelot-Jungtier mit etwas Glück bereits in Gondwanaland zu beobachten. Zoobesucher profitieren bei ihrem herbstlichen Zoorundgang von den derzeit gültigen Winterpreisen (Erwachsene 17 € / Kinder 10 € inkl. Artenschutz-Euro). Ab der am 21. März beginnenden Sommersaison 2020 wird der Zoo dann auf Basis des gestrigen Beschlusses des Aufsichtsrates seine Preise erstmals seit drei Jahren moderat anpassen. Sommertickets für Erwachsene und Kinder steigen um einen Euro auf 21 € und 13 €, Familientickets um drei Euro auf 53 €. Die Jahreskarten kosten ab dem 01. Januar 80 € für Erwachsene (+5 €), 50 € für Kinder (+3 €) und 210 € für Familien (+15 €). „Nach drei Jahren mit stabilen Preisen sind die Anpassungen nötig, um die allgemeinen Preissteigerungen in allen Kostenbereichen zu finanzieren. Uns war wichtig, den Schritt behutsam zu gestalten“, erklärt Zoodirektor Prof. Jörg Junhold.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.