Onlineshops
Banner oben rechts

Zoo der Minis Aue


Öffnungszeiten:

Sommerzeit (mit Zeitumstellung)

9.00 bis 18.00 Uhr Einlass-Schluss 17.30 Uhr

Winterzeit (mit Zeitumstellung)
9.00 bis 16.00 Uhr Einlass-Schluss 15.30 Uhr

Heilig Abend und Silvester 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Anfahrt:

Tiergarten Aue, Damaschkestraße 1, 08280 Aue

Auf Karte zeigen

Nach fast genau 3 Jahren und einem handfesten Skandal gibt es endlich wieder Minischweinferkel im Auer Tiergarten „zoo der minis“.

Letze Woche musste man sich im „zoo der minis“ von Zwergotterdame "Ferrett" verabschieden.

Die Tragzeit bei Miniponies beträgt 11 Monate. Eigentlich.

Foto: Auer Tiergarten „zoo der minis“, Bärbel Schroller

Im Auer Tiergarten „zoo der minis“ herrscht in diesem Jahr verkehrte Welt. Bei den Emus ist es ja vollkommen normal, dass der Hahn brütet.

Foto: Auer Tiergarten „zoo der minis“, Bärbel Schroller

Sie gehören zu den kleinsten Wildkatzen und stammen aus Südamerika.

Foto: Auer Tiergarten „zoo der minis“, Bärbel Schroller

Seit 2019 lebt im Auer Tiergarten „zoo der minis“ die Mini Appaloosa Stute Anielka aus den Niederlanden.

Aus dem Auer Tiergarten „zoo der minis“ sind die Geburten eines süßen und sehr seltenen Suri-Alpakafohlens und von zwei Kurzohrrüsselspringerbabies zu vermelden.

Da der Auer Tiergarten „zoo der minis“ nun auch noch im Dezember geschlossen bleiben muss, trifft das den Förderverein des Auer Tiergartens besonders hart.

Im Zoo der Minis lebt das kleinste Raubtier der Welt und der Schrecken aller Mäuse, das Mauswiesel.

Im Zoo der Minis lebt das kleinste Raubtier der Welt und der Schrecken aller Mäuse, das Mauswiesel.

Gerade in schweren Zeiten sind es die kleinen positiven Geschichten, die Hoffnung geben und vom tristen Alltag ablenken.