Onlineshops
Banner oben rechts

Der 24 Jahre alte Giraffenbulle Max (geb. am 27.09.1995 in Leipzig) ist am 14.01.2020 zum Festliegen gekommen und gestorben.

Bild: Zoo Leipzig

Drei Tage, drei Wochen und drei Monate – das sind die entscheidenden Meilensteine bei der Stabilisierung und Entwicklung der Mutter-Kind-Bindung im Tierreich.

Bild: Zoo Leipzig

Vorsichtiges Aufatmen im Zoo Leipzig: Elefantenkuh Rani hat im Beisein von Gefährtin Don Chung einen kleinen Bullen zur Welt gebracht.

Bild: Zoo Leipzig

Zoo Leipzig zieht Bilanz und präsentiert Ausblick für das Jahr 2020

Bild: Zoo Leipzig

Riesige Fichte des World Trade Centers Dresden wurde am 08.01.2020 dem Zoo Dresden gespendet

Bild:Pixabay

Nashornkuh Marcita wurde am 7. Januar 2005 im Serengeti-Park Hodenhagen geboren.

Foto: © Thüringer Zoopark Erfurt

Alle guten Dinge sind drei: Und deshalb kann der Zoo Leipzig zum Start in das Jahr 2020 Nachwuchs bei drei seltenen Tierarten verkünden.

Positive Bilanz zum Jahresende mit knapp 50.000 Fahrgästen

Donnerstag, 19 Dezember 2019 06:41

Tierpark Chemnitz - Neue Greifvogelart im Tierpark

geschrieben von

Mit einem Pärchen Wüstenbussarde ist vor knapp zwei Wochen eine neue Greifvogelart in den Tierpark Chemnitz eingezogen.

Nachdem Ende Juni im Auer Tiergarten „zoo der minis“ der über 30- jährige Storch verstorben war, haben ihn unheimlich viele Besucher vermisst, denn er gehörte zu den Besucherlieblingen.

Spendenrekord beim Freundes- und Förderverein des Zoo Leipzig: In diesem Jahr ist es erstmals gelungen, eine Million Euro innerhalb eines Jahres einzuwerben.

Montag, 02 Dezember 2019 07:35

Neues aus dem Auer Tiergarten „zoo der minis“

geschrieben von

Nachwuchs bei Dieter Birrs „Patenkindern“