Branchenverzeichniss
Elf Glauchau
Anzeigen
Nächste Veranstaltungen
Neueste Artikel
Dienstag, 10 Juli 2018 09:03

Chemnitz - Baumaßnahmen an Schulen in der Ferienzeit

Baumaßnahmen an Schulen in der Ferienzeit

Auch in diesen Sommerferien werden an den Chemnitzer Schulen verschiedene Baumaßnahmen umgesetzt:

Sporthalle Georg-Götz-Förderschule
Die Sporthalle ist komplett saniert worden und wird zum Schuljahresbeginn wieder eröffnet. Die Baukosten hierfür belaufen sich auf rund 1 Million Euro.

Obere-/Untere Luisenschule
An den beiden Luisenschulen erfolgt gegenwärtig der barrierefreie Ausbau. Das Ende der Arbeiten ist für den Oktober 2018 geplant. Für die beiden Standorte werden dabei insgesamt 1,4 Millionen Euro aufgewendet.

Musikschule
Zurzeit wird an der Musikschule die Hof- und Giebelfassade saniert sowie ein barrierefreier Zugang hergestellt. Die Maßnahme wird im Oktober 2018 abgeschlossen sein. Kosten: rund eine halbe Millionen Euro.

Grundschule Glösa
Die Grundschule wird derzeit mit einem Anbau erweitert. Die Arbeiten am und im Schulgebäude werden bis zum Ende des Jahres abgeschlossen sein und sind mit 3,3 Millionen Euro veranschlagt.

Grundschule Reichenhain
Für 2,6 Millionen Euro wird derzeit das Schulgebäude saniert. Insbesondere wird dabei die Barrierefreiheit hergestellt und eine Raumoptimierung vorgenommen (u.a. ein neuer Speisesaal).  Die Sanierung wird bis Oktober 2019 abgeschlossen sein.

Grundschule Harthau
Seit Juni dieses Jahres wird die Grundschule saniert. Mit der Maßnahme wird unter anderem das Nachbargebäude wieder einer schulischen Nutzung zugeführt und ein Verbindungsbau hergestellt sowie der Sanierungsrückstau am Schulgebäude abgestellt. Die Kosten belaufen sich auf 2,2 Millionen Euro. Baufertigstellung ist Ende 2019.

Grundschule Klaffenbach
Mit der seit Oktober 2017 laufenden Maßnahme werden an der Grundschule ein zweiter baulicher Rettungsweg errichtet und verschiedene Brandschutzmaßnahmen umgesetzt. Die Arbeiten dauern noch bis Ende 2018 an und sind gegenwärtig mit 0,75 Millionen Euro veranschlagt.

Valentina-Tereschkowa-Grundschule
Gegenwärtig wird der Schulhof der Grundschule saniert. Die Sanierung der Fläche soll bis Ende August abgeschlossen sein. Die Pflanzarbeiten werden im Anschluss erfolgen. Die Kosten belaufen sich auf rund 0,3 Millionen Euro.

Jan-Amos-Comenius-Grundschule
An der Grundschule wird zurzeit das 3. Obergeschoss ausgebaut und für eine schulische Nutzung erschlossen. Mit Beginn des neuen Schuljahres können die neuen Räume genutzt werden. Die Maßnahme kostet knapp 1 Million Euro.

Grundschule Borna
Der Standort der ehemaligen Körperbehindertenschule wird auch in den Sommerferien weiter zum Standort der zukünftigen Grundschule Borna umgebaut.

Emanuel-Gottlieb-Flemming-Grundschule
Die Schule wurde für rund 6,8 Millionen Euro komplett saniert und für den Betrieb als 4-zügige Grundschule (vormals 2-zügig) umgebaut. Sie wird mit Beginn des neuen Schuljahres wieder in Betrieb gehen. Der dazugehörige Hortanbau wird im Herbst fertiggestellt.

Oberschule Arno-Schreiter-Straße 1
Das Gebäude an der Arno-Schreiter-Straße wird seit Juli letzten Jahres saniert, um für die Anforderungen als neuer Oberschulstandort fit gemacht zu werden. Die Sanierung wird bis zum Ende der Sommerferien abgeschlossen sein. Die Kosten dafür belaufen sich auf 1,8 Millionen Euro. Die Einweihung der Schule findet am Montag, dem 13. August, 8 Uhr statt.

Sporthallen Arno-Schreiter-Straße
Mit dem Schulgebäude werden zum Schuljahresbeginn auch die Baumaßnahmen an den nahegelegenen Turnhallen abgeschlossen. Die Komplettsanierung der beiden Turnhallen kostet 2,1 Millionen Euro.

Oberschule Schönau
Der im Mai dieses Jahres begonnene Innenausbau wird in den Sommerferien fortgesetzt. Ziel der Maßnahme ist, durch Umbau- und Ausbauarbeiten insbesondere im Dachgeschoss ein erweitertes Raumangebot zu schaffen. Die Kosten sind mit rund 1,1 Millionen Euro angesetzt. Die Fertigstellung ist für April 2019 geplant.

Grundschule Mittelbach
An der Schule werden in den Sommerferien die Baumaßnahmen zur Einrichtung eines zweiten baulichen Rettungsweges und die Realisierung weiterer Brandschutzmaßnahmen beendet. Die Kosten belaufen sich dabei auf knapp 1 Million Euro. Ebenfalls in den Ferien wird der hintere Teil des Schulhofs saniert. Hier entstehen ein neues Spielfeld sowie Trampoline. Die Sanierung des Schulhofs wird nächstes Jahr fortgesetzt.

Zurück zur übergeordneten Rubrik: Chemnitz

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen