Information zur Benutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen maßzuschneidern. Wenn Sie auf unsere Webseite klicken oder navigieren, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Info und Einstellungen...

Ich stimme zu

Einverständniserklärung zur Datenspeicherung ( Cookies )

Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen ( Cookies ) gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wir Ihnen Inhalte basierend auf Ihren Interessen bereitstellen können. Über "Datenschutzeinstellungen einsehen" haben Sie die Möglichkeit die Erhebung und Speicherung zu unterbinden.

Datenschutzeinstellungen einsehen

Branchenverzeichniss
TradeSoftWorks
Anzeigen
Nächste Veranstaltungen
Neueste Artikel
Dienstag, 15 Mai 2018 14:18

Erfurt – Änderung der Erfurter Stadtordnung

Erfurt – Änderung der Erfurter Stadtordnung Foto: © Stadtwerke Erfurt/Ivo Dierbach

Mit der Veröffentlichung im Amtsblatt tritt am 12. Mai eine Änderung der Stadtordnung in Kraft. Steffen Linnert, Beigeordneter für Bürgerservice, Sicherheit und Wirtschaft erklärt, worum es dabei geht: „Wir haben zwei Schwerpunkte. Der erste ist die Hundetütenmitführpflicht. Die zweite Neuerung betrifft die Alkoholverbotszone um Einrichtungen für Kinder und Jugendliche.“

Hundetütenmitführpflicht

In Erfurt besteht Leinenpflicht für Hunde im gesamten Stadtgebiet. Freies Laufenlassen der Vierbeiner ist nur auf ausgewiesenen Hundefreilaufflächen erlaubt. Auch die umgehende Beseitigung von Hundekot ist schon jetzt vorgeschrieben. Neu ab dem 12. Mai ist aber die Hundetütenmitführpflicht. Das heißt, jeder Hundebesitzer muss geeignete Tüten mitführen und diese auch nutzen, wenn er mit seinem Tier unterwegs ist. Sollte er ohne Tüte erwischt werden, gibt es ein Bußgeld von 20 Euro. Wer den Hundehaufen nicht wegräumt, zahlt mindestens 50 Euro. Kontrolliert wird das vom Stadtordnungsdienst.

Um die Menschen für diese Änderung zu sensibilisieren und für ein sauberes Erfurt zu werben, findet am 15. Mai ein Hundetüten-Aktionstag statt. Mitarbeiter der Stadtverwaltung verteilen Handzettel und Tüten an Gassigänger in den Parks und informieren die Bürgerinnen und Bürger von 11 bis 14 Uhr an einem Infostand auf dem Anger. Auch viele Erfurter Wohnungsunternehmen beteiligen sich mit eigenen Aktionen für ihre Mieter.

Text; Stadt Erfurt
 
Zurück zur übergeordneten Rubrik: Erfurt