Branchenverzeichniss
VA-Klitzsch
Anzeigen
Nächste Veranstaltungen
Neueste Artikel
Freitag, 10 August 2018 11:05

Erfurt – Angermuseum Erfurt: Alle Ausstellungsbereiche sind wieder zugänglich

 Frau mit langem Haar und Kind im Arm bzw. Schale auf der Hand. Frau mit langem Haar und Kind im Arm bzw. Schale auf der Hand. Foto: Lucas Cranach d. Ä.: Madonna mit Kirschen, 1505/06 Foto: © Privatsammlung. Foto: Stadtverwaltung Erfurt / D. Urban
Die Bauarbeiten im Angermuseum sind abgeschlossen. Die Ausstellungen „Cranach vor und nach der Reformation“ im Bereich Mittelalter II und „Geschichtsbilder – Comics & Graphic Novels“ von Simon Schwartz im Grafikkabinett sind wieder zu besichtigen.


Die Präsentation „Cranach vor und nach der Reformation“ zeigt Leihgaben aus Privatbesitz, bisher selten gesehene Tafelbilder aus der Werkstatt Lucas Cranachs d. Ä., die exemplarisch auf sein Schaffen vor und nach dem Beginn der Lutherischen Reformation 1517 verweisen. Anhand dieser Beispiele kann verdeutlicht werden, welchen stilistischen und motivischen Wandlungen das Werk von Cranach vor und nach der Einführung der Reformation in Mitteldeutschland unterlag. Bis Ende 2019 sind die geliehenen Cranach-Werke zu bewundern.

Noch bis zum 9. September gewährt die Ausstellung „Geschichtsbilder – Comics & Graphic Novels“ in die Arbeitsweise des Hamburger Zeichners Simon Schwartz, der zur ersten Liga der deutschen Comicschaffenden gehört. Zu sehen sind Comics, Skizzen und Druckgrafiken.


 
Text; Stadt Erfurt
 
Zurück zur übergeordneten Rubrik: Erfurt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen