Information zur Benutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen maßzuschneidern. Wenn Sie auf unsere Webseite klicken oder navigieren, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Info und Einstellungen...

Ich stimme zu

Einverständniserklärung zur Datenspeicherung ( Cookies )

Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen ( Cookies ) gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wir Ihnen Inhalte basierend auf Ihren Interessen bereitstellen können. Über "Datenschutzeinstellungen einsehen" haben Sie die Möglichkeit die Erhebung und Speicherung zu unterbinden.

Datenschutzeinstellungen einsehen

Branchenverzeichniss
Anzeigen
Nächste Veranstaltungen
Neueste Artikel
Montag, 14 Mai 2018 17:18

Glauchau - Der städtische Gründelpark / Stausee Glauchau

Der städtische Gründelpark umfasst ein Areal von rund 67.500 m² und ist die größte innerstädtische Parkanlage. Er entstand um 1864 auf Anregung des hiesigen Verschönerungsvereins. Im landschaftlichen Stil gestaltet, bildet er zusammen mit dem Schlosspark und dem Hirschgrund für die beiden Schlösser einen malerischen Rahmen. Das Kernstück des Parks und besonderer Anziehungspunkt ist der Gründelteich mit der durch eine Brücke erschlossenen Insel. Die 1884 erbaute Hedrich-Säule erstrahlt seit der Restaurierung im Jahre 2008 in neuem Glanz in der Mitte der Insel.
Viele weitere besondere Kleinode und der relativ alte Baumbestand machen den besonderen Charme des Parks aus.
Bei schönem Wetter lädt der Bootsverleih am Wochenende zum Rudern ein.
In der Zeit von 13.00 – 19,00 Uhr kann man hier herrlich entspannen beim Rudern oder man  genießt das Imbissangebotes u.a Kaffee und selbst gebackenen Kuchen.
Von hier aus kann man auch einen gemütlichen Spaziergang zum Stausee unternehmen. Der See wurde von 1936 bis 1938 zur Brauchwasserversorgung der Industrie angelegt und von 1992 bis 1996 saniert. Es gibt einen Rundwanderweg von 3,2 km Länge.
Freizeitsportler können hier Segeln, Kanu fahren, Angeln, Tennis spielen, Bogenschießen, Joggen, Walken und Radfahren.
 

Zurück zur übergeordneten Rubrik: Glauchau