Information zur Benutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen maßzuschneidern. Wenn Sie auf unsere Webseite klicken oder navigieren, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Info und Einstellungen...

Ich stimme zu

Einverständniserklärung zur Datenspeicherung ( Cookies )

Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen ( Cookies ) gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wir Ihnen Inhalte basierend auf Ihren Interessen bereitstellen können. Über "Datenschutzeinstellungen einsehen" haben Sie die Möglichkeit die Erhebung und Speicherung zu unterbinden.

Datenschutzeinstellungen einsehen

Branchenverzeichniss
Dachdeckerei Kreutzmann
Anzeigen
Nächste Veranstaltungen
Neueste Artikel
Dienstag, 15 Mai 2018 22:23

Special Olympics Kiel 2018 - Tageszusammenfassung 15.05.2018

Nach der spektakulären Eröffnungsfeier in der Sparkassen-Arena Kiel begann heute der „Ernst der Spiele“. In fünf der 19 Sportarten standen schon heute Entscheidungen an. Im Boccia-Einzel der Frauen wurde das Finale ausgespielt. Die Einer-Kajaks lieferten sich am Hörn-Campus einen spannenden Endlauf. Im Bereich Leichtathletik entschieden die Läufer über 50 m und 75 m, die 50-m-Rollstuhlsportler und die 100-m-Läuferinnen ihre Wettbewerbe. Die Dressurreiter verglichen ihr Können miteinander und wetteiferten um Medaillen. Und schließlich rollerskateten Athleten über Distanzen von 30 m, 300 m und 1.000 m über die Zielgeraden. Mutig ihr Bestes gaben dabei alle Sportler – erste Goldmedaillengewinnerin der Special Olympics Kiel 2018 ist die 14-jährige Melissa Trost von der Helen-Keller-Schule Ratingen.

Offiziell eröffnet wurde auch das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes® auf dem Nordmarksportfeld, wobei die Athletinnen und Athleten schon seit Montag Beratung und Kontrolluntersuchungen in Anspruch nehmen können. Das Programm mit sieben Gesundheitsdisziplinen hilft den Athletinnen und Athleten, ihren Gesundheitszustand selbstständig einschätzen und mitteilen zu können sowie gesundheitliche Risiken besser zu erkennen. Bei der Eröffnung wurden drei weitere Kooperationen zwischen Special Olympics Deutschland und der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, der Bundespsychotherapeutenkammer sowie der Deutschen Gesellschaft für seelische Gesundheit bei Menschen mit geistiger Behinderung unterzeichnet.

Im Anschluss gab es einen Rundgang durch die verschiedenen Healthy Athletes® Stationen, bei denen sich unter anderem Sabine Weiss MdB, Parlamentarische Staatsekretärin beim Bundesminister für Gesundheit, und Dr. Heiner Garg, Minister für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein, aktiv am Programm beteiligten. Die Wichtigkeit des Themas Gesundheit in Verbindung mit Sport wurde bei allen Teilnehmern sehr deutlich und es wurde insbesondere den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern gedankt, ohne die Healthy Athletes® in diesem Ausmaß nicht realisierbar wäre. Gestern und heute wurden bereits 2.400 Untersuchungen durchgeführt, insgesamt wird es in der Veranstaltungswoche ca. 5.000 Untersuchungen und Beratungen in den sieben medizinischen Bereichen geben.

In Gegenwart von SOD-Präsidentin Christiane Krajewski, Kiels Oberbürgermeister Dr. Ulf Kämpfer und Athlet und „Gesicht der Spiele“ Christoph Bertow wurde Olympic Town auf der Reventlouwiese an der Kiellinie offiziell eröffnet. Olympic Town soll ein Ort der Begegnungen sein, an dem Menschen zusammenkommen können, um die Nationalen Spiele auch außerhalb der sportlichen Wettbewerbe gemeinsam zu erleben. Auf der Bühne wurde am Dienstagabend ein Open-Air Poetry Slam veranstaltet und die Woche über geht es weiter mit einem bunten Programm, informativen Ständen sowie spannenden Mitmach-Aktionen und Workshops.

Ein Höhepunkt mit der Botschaft des Unified Sports® (gemeinsames Sporttreiben von Menschen mit und ohne Behinderung) war am heutigen Tag das gemeinsame Handballspiel von Athleten der Special Olympics Kiel 2018 mit prominenten Sportlern wie SOD-Sportbotschafter Thomas Lurz sowie Vertretern des Deutschen Handballbundes (DHB) und des Handballverbandes Schleswig-Holstein.

Auf viel Resonanz stieß der Aktionstag „Familien mit an Bord“, der sich an alle Familien richtete, die ein Mitglied mit einer geistigen Behinderung haben. Es konnten alle mitmachen – bei den Aktionen des Wettbewerbsfreien Angebots, beim Floorball, Kraftdreikampf oder Klettern. Angeboten wurden aber auch ein geführter Rundgang durch das Sportforum und ein Austausch mit SOD-Familien in der Unified Lounge.

Gemeinsam mit SOD-Präsidentin Christiane Krajewski luden Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther und Landtagspräsident Klaus Schlie zu einem Familienempfang ins Landeshaus. Zusammen mit ihren Angehörigen erlebten die Teilnehmenden dort eine festliche Begrüßung, Austausch mit anderen und Gespräche mit den Politikern.

Zurück zur übergeordneten Rubrik: Sport