Information zur Benutzung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen maßzuschneidern. Wenn Sie auf unsere Webseite klicken oder navigieren, stimmen Sie der Erfassung von Informationen durch Cookies zu. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Info und Einstellungen...

Ich stimme zu

Einverständniserklärung zur Datenspeicherung ( Cookies )

Beim Besuch dieser Webseite werden Informationen ( Cookies ) gespeichert. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu statistischen sowie werbe- und profilingtechnischen Zwecken. Dies ermöglicht uns zu verstehen, was unsere Kunden bei dem Besuch der Webseite von uns erwarten und wir Ihnen Inhalte basierend auf Ihren Interessen bereitstellen können. Über "Datenschutzeinstellungen einsehen" haben Sie die Möglichkeit die Erhebung und Speicherung zu unterbinden.

Datenschutzeinstellungen einsehen

Branchenverzeichniss
TradeSoftWorks
Anzeigen
Nächste Veranstaltungen
Neueste Artikel
Mittwoch, 16 Mai 2018 22:57

Special Olympics Kiel 2018 Tageszusammenfassung 16.05.2018

Auch der dritte Wettbewerbstag der Special Olympics Kiel 2018 hielt wieder zahlreiche Höhepunkte für Athleten und Besucher bereit. Eine Neuerung gab es bei der Terminierung einiger Finalwettbewerbe – u.a. beim Schwimmen, Boccia und beim Fußball. Die Entscheidungen wurden in die Abendstunden verlegt, um möglichst vielen Interessierten aus der Kieler Bevölkerung das Zuschauen zu ermöglichen. Ohnehin dürfen sich die Athletinnen und Athleten – vor allem am Sportforum mit den Sportarten Schwimmen, Leichtathletik, Kraftdreikampf, Judo, Reiten und Fußball – über sehr gute Zuschauerresonanz freuen.

Gleich am Morgen gaben Kerstin Holze, Vorsitzend der Deutschen Turnerjugend und Präsidiumsmitglied des Deutschen Turner-Bundes (DTB) und Brigitte Lehnert, Erste Vizepräsidentin von SOD, im Rahmen eines Pressegesprächs eine Kooperation zwischen Special Olympics Deutschland und dem mit über zwei Millionen Mitgliedern zweitgrößten deutschen Sportverband bekannt. Brigitte Lehnert: „Unsere Strategie für die nächsten Jahre zielt auf die Stärkung der Regionen, die Entwicklung der Angebote für Kinder und Jugendliche und auf den deutlichen Ausbau inklusiver Sportangebote. Die heute beschlossene Kooperation besetzt diese Kompetenzfelder und gibt uns darüber hinaus die Chance, bei einer erfolgreichen Bewerbung um die Weltspiele 2023 von den umfangeichen Erfahrungen des DTB bei der Ausrichtung von Großsportveranstaltungen zu profitieren.“

Direkt im Anschluss an das Pressegespräch eröffnete die Deutsche Turnerjugend gemeinsam mit SOD die Aktion „Purzelbäume um die Welt“ im Rahmen der Offensive Kinderturnen. Infos: www.kinderturnen.de

Die Reihe der Aktionstage der Special Olympics Kiel 2018 wurde heute im Sport- und Begegnungspark Gaarden mit dem Aktionstag „Kinder mit an Bord“ fortgesetzt. Die Mädchen und Jungen mit und ohne Behinderung aus Kitas, Schulen und Förderzentren erwartete ein buntes Angebot aus Bewegungs- und Spielstationen von verschiedenen Vereinen und Verbänden aus Kiel und darüber hinaus.

Zu Gast bei der Mitmachaktion war auch die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, Karin Prien. Ihr Kollege aus dem Innenministerium,


Hans-Joachim Grote, stattete den Wettbewerben im Golf- und Landclub Gut Uhlenhorst einen Besuch ab, und der derzeitige Vorsitzende des Sportministerkonferenz, Klaus Bouillon aus dem Saarland, nahm gleich mehrere Wettbewerbe in Augenschein.
Der dreitägige Wissenschaftliche Kongress „Lebenswelten inklusiv gestalten“ an der Christian-Albrecht-Universität zu Kiel (CAU) ging heute mit positivem Resümee zu Ende. Der Kongress richtete sich an Menschen mit und ohne Behinderung – Wissenschaftler, Studierende, Pädagogen aus Einrichtungen der Behindertenhilfe, Lehrkräfte und natürlich an die Special Olympics Athletinnen und Athleten.
Ein sportlicher Höhepunkt in den Abendstunden war der inklusive Campus-Lauf der Universität CAU, bei dem auch die Wettbewerbsdistanzen der Nationalen Spiele über 5.000 m und 10.000 m ausgetragen wurden. Beide Läufe gewann Christian Weißenberger von der Diakonie Pfingstweid Tettnang.
Ministerpräsident Daniel Günter löste sein Versprechen von der Eröffnungsveranstaltung ein und schaute am Abend bei der legendären Athletendisko vorbei.

Zurück zur übergeordneten Rubrik: Sport